Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Resonanzauspuff "eigenbau"

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3058
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.10.2021 13:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

RD Fan
dein Eigenbau sieht ziemlich lang aus.
Und kein Dämpfer ?
Wink sowas hab ich s.u. auch mal ein paar Tanks lang gefahren
wie kommst du mit dem Ding noch um Ecken,sieht irgendwie teilweise sehr bodennah ausder Topf?

ich hatte schon von selbst gemachten Erfahrungen mit solchen Dingen erzählt hier in ähnlichen Threads
gute Freunde haben nach dem Bönschbuch ein paar Auspuffversionen gedengelt und die an unsere alten acRDs geschraubt.Die haben trotz Vollwangenwelle nur mit dem Eigenbauauspuff viel höher gedreht als die 8500 die der Serientopf hergibt.
Ich habe die Version die am höchsten drehte damals an meine sonst total serienmäßige 352 gehängt.Damit lief sie im 4. schon schneller als vorher im 5. Gang.Der Motor hat so hoch gedreht daß die Kontaktzündung hör+spürbar nicht mehr mitkam wenn man brutal genug war mit rechts
War aber nicht von langer Dauer der Spaß,die acKurbelwelle verträgt die Drehzahlen nicht gut,nach ein paar Tanks fingen die Gewichte der Welle an sich zu lockern.
PS.
meine 352 war ein Zwilling von deiner,den Tank davon hab ich noch

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
RD_Fan






Anmeldungsdatum: 30.12.2020
Beiträge: 63


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.10.2021 13:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, ja da hast du recht. Die Anlage ist leider etwas lang geworden. Dämpfer habe ich mitlerweile verbaut, ansonsten wäre es zu laut gewesen.
Also von der Bodenfreiheit habe ich keine Probleme.

Ich werde erst mal das Mittelstück etwas einkürzen und testen. Danach ggf einen kürzeren und somit steileren gegenkonus machen und ebenfalls testen.
Somit kürze ich in Summe die Resonanzlänge um ca 50-60 mm

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
RD_Fan






Anmeldungsdatum: 30.12.2020
Beiträge: 63


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2021 15:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich habe das Mittelteil um 4cm eingekürzt.
Konnte jedoch keinen Merklichen unterschied zu vorher feststellen.

Jetzt kümmere ich mich erstmal um die Rutschende Kupplung und suche die passende Bedüsung.
Kann ich die Zündung ggf auch etwas später stellen? Hat da we erfahrung von den Rennjungs?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17353
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2021 18:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Deswegen gibt's auch immer diese miesen Launen , wenn nach Montage des Rennpotts am Moped sich eigentlich nix geändert hat.....ausser vielleicht einer höheren Drehzahl .

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17353
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2021 18:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@manic.......Hast du denn damals mal ein Moped auf den Leistungsprüfstand gestellt und gemessen? Vorher.. nachher?

Ausser Drehzahl kommt da fast nichts bei rum. Und damit meine ich nicht die Leistungsdrehzahl. Der Motor dreht nur höher .....der letzte Gang geht dann nur noch mit weniger Zähnen vorne auf dem Ritzel.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Döllinger





Alter: 32
Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beiträge: 1319
Wohnort: Biblis


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.10.2021 04:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn man die Zündung später stellt hat man tendenziell Probleme unterhalb der Resonanzdrehzahl. Der Auspuff wird quasi noch länger.
Überhalb der Resonanzdrehzahl kann eine zu sehr zurück genommene Zündung den Brennraum/Kolben gefährlich aufheizen, wenn man es übertreibt.
Die Zündung würde ich erst verändern, wenn du sicher bist, dass der Motor sonst gut eingestellt ist.
Die "Rennjungs" können hier auch nur bedingt helfen. Dein Motor ist wohl ziemlich Standart und ist deshalb gar nicht vergleichbar.
Eine RD die 12.000 Umdr. dreht muss nicht automatisch exorbitant viel Leistung haben.
Die Maico von meinem Vater dreht als Einzylinder knapp 10.000 und war auf den Geraden in Most nicht langsamer als die RDs oder eine TD.
Der ganze Einlassbereich ist ein Nadelöhr, da bringt dir ein Sportauspuff auch nicht viel, wenn du sonst Nichts änderst.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3058
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.10.2021 10:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

natürlich nicht,das war vor Urzeiten,wir waren die klassischen Straßenschrauber lange Zeit.
Keinerlei Mittel außer normales Werkzeug.
Die Sägen liefen aber mit diesen afrikanisch gedengelten Tüten alle vmax mäßig deutlich schneller,also hatten sie auch mehr Leistung.
Wir haben damals exakt dieselben RDs gequält die auch sehr ähnlich schnell liefen.Immer wenn einer der Kumpels was geändert hatte das ihn dann davon fahren ließ haben das i.d.R. die anderen übernommen.
Auf die Art kann man zumindest genau sehen,aha geht besser als vorher verglichen zu den Mopeds der Kumpels oder eben nicht.Die krass superlauten Tüten haben aber nicht nur vmax gebracht.Auch beim beschleunigen ist die Säge damit den anderen davon gefahren.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4518
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 13.10.2021 12:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja die Leistung wird ja von oben eingefüllt, die kriegt man nur sehr bedingt mit einem grösseren Arschloch (sozusagen).
_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
dubbio




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 187
Wohnort: Köln


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.10.2021 21:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@sigi
also dem kann ich überhaupt nicht zustimmen. - das ist ja das faszinierende am 2T, daß der so krass über den auspuff beeinflußt werden kann.
frits overmars denkt den 2T komplett vom auspuff her. sein kumpel hat mal einen GP motör mit einem normalen nicht reso puff bestückt und trotz neu abgestimmter gemischbildung war die leistung nur noch ein drittel vs. mit reso. - das sagt doch wohl alles.
natürlich kann man das nicht auf einen serienmotor übertragen, aber mehr leistung und besseres ausdrehen geht eigentlich immer.
anders verhält es sich mit drehmoment über drehzahl. da gibt es unschöne nebeneffekte.

@rd_fan
dein eigenbau ist aber auch weit weg vom optimum - unabhängig von der resolänge.
ein guter diffusor öffnet sich sukzessive und dazu gehört auch ein konischer krümmer.
was die länge betrifft - aus der erinnerung machen 3cm ca. 500 Umin aus.
Also selbst bei 6cm kürzer wärst du erst bei 7500. mehr würd ich auch erst mal nicht machen.
beim gegenkonus würde ich nicht unter 190-180 gehen. da wirkt sich die kürzung ja nur halb aus und du verlierst gleichzeitig bandbreite.
wenns dann noch nicht hoch genug dreht würde ich den stinger 1-2 mm kleiner machen je nach ausgangslage und art des dämpfers. evtl einfach eine hülse einfügen (rohr in rohr). sind hier beide seiten gleich 'gut' geschweißt ?
aber vorsicht, mit einem luftgekühlten motor kann so ein puff schnell in der katastrophe enden, wenn irgendwas nicht stimmt (gemisch, zündung, verdichtung) mal abgesehen von den bleigewichten der kw.
am besten wäre es, ein bewährtes set-up zu kopieren oder viel geduld mitbringen und gaanz langsam rantasten und immer kerzen-/ kolbenbild im auge behalten.
gruß
dubbio

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4518
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 17.10.2021 05:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

guter Beitrag.
Du hast natürlich recht, Reso muss sein u er darf keine Drossel eingebaut haben wie viele Serienpuffe.
Der Puff stellt das Drehzahlband bereit in dem der Motor arbeitet.

Aber hier ist so die Meinung usus, schraub einen SonILxDNirgendwas drauf u Du hast XX PS mehr, das spielts nicht.

G

_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
RD_Fan






Anmeldungsdatum: 30.12.2020
Beiträge: 63


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.10.2021 05:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo dubbio, super Beitrag danke dir.

Wie gesagt das Mittelstück habe ich bereits gekürzt. Möchte nun den Krümmer selbst bauen, da der Auspuff aktuell im Bereich des Krümmers blau anläuft ( zu viel hitze)
Werde versuchen den Krümmer so kurz wie möglich zu gestallten und auch vom Durchmesser ansteigen lassen.

Starten möchte ich mit 38mm Durchmesser

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17353
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.10.2021 10:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« dubbio » hat folgendes geschrieben:
@sigi

frits overmars denkt den 2T komplett vom auspuff her.
gruß
dubbio



So ist es. Wenn mich einer fragt, wie er seinen Motor tunen kann, dann frage ich zuerst nach, was er für einen Auspuff fahren will.

Entweder der Auspuff kann etwas oder da ist und bleibt ein Pfropfen im Hintern.

Und einen Luffimotor lässt man eher nicht hoch drehen und geht auf Drehmoment . Ein solcher Motor bekommt Probleme mit der Hitze.....Leistung erzeugt auch immer Hitze.....macht mit einer Luftkühlung keinen echten Sinn.

Deswegen war das für mich nie eine Alternative. Es hält nicht.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0562s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]