Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Ausgleichsbehälter Bremspumpe hinten

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
orangerider85




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 18.03.2013
Beiträge: 82
Wohnort: Mäder


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.01.2021 19:49    Ausgleichsbehälter Bremspumpe hinten Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

ich hoffe auf das Schwarmwissen -> ich würde gerne bei meiner 31K Bremspumpe einen anderen Ausgleichsbehälter verbauen, mit seitlichem Abgang. Leider hat diese einen 10mm Anschluss, Standard sind 7-8. Dieses Mass wird auch bei den Webshops nicht angeführt, deshalb hoffe ich, dass jemand zufällig vielleicht ein Motorrad kennt, welches auch 10mm hat bzw eine andere Bezugsquelle.

Danke und Gruss

Leo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.01.2021 15:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Servus Leo,

hast du Bilder von dem Behälter den du aktuell verbaut hast?
Dann kann ich mal schauen, ob ich was passendes finde.

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
orangerider85




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 18.03.2013
Beiträge: 82
Wohnort: Mäder


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 14:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Matt,

danke für deine Hilfsbereitschaft. Die Bremspumpe ist an keiner RD montiert, deshalb ist auch die Einbaulage anders. Ich würde gerne den Behälter hinter dem am Bild ersichtlichen Motorhalter anbauen, wenn ich seitlich anschliessen kann, wäre der Schlauch entsprechend kürzer und es wären weniger Spannungen darauf, was auch kein Nachteil sein kann. Im Bild ist noch der Originalbehälter - der neue darf gern etwas kleiner sein.

Gruss Leo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 14:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Ich verstehe jetzt nicht genau warum das ein bestimmtes Mss sein muss, da ja ein Schlauch dazwischen ist.

Du brauchst aber etwas mit seitlichem Abgang, korrekt?

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wwild





Alter: 55
Anmeldungsdatum: 20.02.2002
Beiträge: 1641
Wohnort: 72124 Pliezhausen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 14:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Weil der Schlauchabgang der Pumpe 10mm hat und ihm kein Behälter mit seitlichem 10mm Ausgang bekannt ist. Alternative wäre eine Bremspumpe mit 8mm da wäre dann die Auswahl des Behälters deutlich größer.
_________________
Gruß Werner
Image Image Image Image Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 14:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kann die Differenz nicht über einen entsprechenden Schlauch abgedeckt werden?

https://mtp-racing.de/Alu-CNC-Bremsfluessigkeitsbehaelter-klein-hinten-oder-Kupplung

https://www.ebay.de/itm/Motorrad-Bremsflussigkeitsbehalter-Hinterer-Hauptzylinder-Tank-Olbecher-/372993607285

https://www.ebay.de/itm/Bremsflussigkeitsbehalter-Hauptbremszylinder-Behalter-Motorrad-fur-Aprilia-Ducat-/264742625154

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
orangerider85




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 18.03.2013
Beiträge: 82
Wohnort: Mäder


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 14:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@wwild

Leider ist mir erst nach polieren und revidieren des Bremszyl, sowie fräsen des Adapters aufgefallen, dass da wohl was ganz spezielles sich hat einfallen lassen. Geben tut es, da ich bei meiner RD auch einen anderen dran habe, diesen aber noch benötige.

@matt

Dieser Gedanke kam mir auch schon, bin mir aber nicht sicher wie ich das genau lösen söll (1mm starker Schlauch in den Orig Schlauch?), das nächste Problem ist wirklich bremsflüssigkeitsfesten Schlauch zu bekommen. Würde gerne beim Original bleiben, da ich schon öfters erlebt habe, wie ein Schlauch nach 6Monaten anfängt "durchzuschwitzen", da das Moped eine Showlackierung bekommt, bin ich da etwas paranoid.

Wenn sich nichts ergibt, dann wird wohl der Umbau auf eine andere Pumpe erfolgen müssen Sad

Gruss

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MS




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 198
Wohnort: Regensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 15:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nimm DOT 5 Bremsflüssigkeit, is auf Silikonbasis.
Da kann nichts passieren, is das beste was du machen kannst.
Aber reinige Pumpe und Sattel vorher gut, DOT5 sollte man nicht mit DOT3 oder DOT4 mischen.

OnlineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 15:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ODot 5 gibt es einmal auf Glykol- und einmal auf Silikonbasis.
Ist aber Glaubensfragen.

Einen Gummischlauch für 8mm sollte ohne Probleme auf 10mm aufgeweitet werden können.

Mit dem Schlauch hatte ich noch nie Probleme:
https://www.melvin.de/zubehoer/montage/bremsfluessigkeitsschlauch__innen_80mm__i11_1046_0.htm

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MS




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 198
Wohnort: Regensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 15:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

DOT5.1 = Glykol
DOT5 = Silikon

OnlineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
MS




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 198
Wohnort: Regensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 17:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aufweiten ist aus Erfahrung keine gute Idee, der gedehnte Schlauch ist dann gestresst, und neigt dazu nach längerer Zeit (Monate) längs zu reißen.
OnlineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2021 20:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gummi kann ohne weiteres bis zu 15% Dehnung ertragen.
Brüchig wird das meist durch den Einfluss anderer Medien und UV.

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
orangerider85




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 18.03.2013
Beiträge: 82
Wohnort: Mäder


austria.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2021 07:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von 8 auf 10 wäre aber eine Dehnung von 25%. Da würde ich auch nichts riskieren wollen. Habe jetzt noch Anfragen bei Motorradverwertern laufen, ansonsten wird auf eine andere Bremspumpe umgebaut.

Gruss

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2021 14:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Leo,

das ist ein Richtwert. Da sollte eigentlich nichts passieren.

Macht es eventuell Sinn, das Kunststoffteil des Anschlusses gegen ein anderes passendes auszutauschen.
Da sollte sich doch im 3D-Druck was passendes produzieren lassen.

Oder gleich sowas:
https://www.ebay.de/i/133418750495?chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-153316-537668-3&mkcid=2&itemid=133418750495&targetid=4582420880018264&device=c&mktype=&googleloc=&poi=&campaignid=376515092&mkgroupid=1261140465669297&rlsatarget=pla-4582420880018264&abcId=2146003&merchantid=87778&msclkid=fd54b3be74fd164f70d0d3b0b01d2cba

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1418
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 26.01.2021 08:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/yamaha-mt125-bremspumpe-hinten/1643771503-306-1150?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.046s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]