Yamaha RD 350 AC auslassteuerzeit?

"Du hast ein akutes Problem und weisst nicht weiter? Hier kannst Du Deine Fragen
stellen. Lösung parat? Super - jeder erfolgversprechende Vorschlag ist
willkommen!"

Moderatoren: solo, Kilroy, Stefan Philipp (M)

Antworten
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Moin Sigi meine das Ende des Gegenkonuses.

Es gibt Berechnugnsprogramme dafür. dann einfach Schablonen ausdrucken, ausschneiden wickeln, schweißen montieren.

Krümmer mache ich eventuel mittels hydroforming mal sehen was besser funktioniert
Benutzeravatar
Erdwin
Beiträge: 1268
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 01:00
Wohnort: Leipzig
Germany

Beitrag von Erdwin »

RD_Fan hat geschrieben:
Eine frage zum Stinger (auspuffende) hätte ich noch auf welchen Durchmesser sollte man denn bei einer 350er gehen also 176ccm pro Zylinder...
Hab mit 24mm Durchmesser gerechnet ist das ok oder etwas zu klein?


Der ID des Stingers bzw ESD soll 50 - 60 % des Krümmerdurchmesser sein.


Gruß Erdwin
Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 2425
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 12:09
Wohnort: Pulheim

Beitrag von wiba »

RD_Fan hat geschrieben: Eine frage zum Stinger (auspuffende) hätte ich noch auf welchen Durchmesser sollte man denn bei einer 350er gehen also 176ccm pro Zylinder...
Hab mit 24mm Durchmesser gerechnet ist das ok oder etwas zu klein?
22mm bei der 350er und 21mm bei der 250er
Das passt ganz gut für die alten Zylinderlayouts von Yamaha
[schild=standard fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]tuneup[/schild]
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Vielen Dank Erdwin & Wiba.
Dann teht dem bau nichts mehr im Wege. Were berichten wenn ich fertig bin soferns jemanden interessiert :)
Wird aber sicher noch paar Wocen dauern
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Bild Bild

Kleiner Zwischenstand. Leider habe ich aktuell keinen Zugang zu einem Wig Schweißgerät und einen Ambos :/

Krümmer Hydrogeformt, hat erstaunlich gut funktioniert.
Die Verlegung der Auspuffanlage gefällt mir jedoch noch nicht so ganz, da ich die Anlage lieber unter dem Rahmen/motor entlanglaufen lassen möchte.
2-Takt-Sigi
Beiträge: 4765
Registriert: So 31. Dez 2006, 14:22
Wohnort: /Stmk./Österr.
Austria

Beitrag von 2-Takt-Sigi »

Fleissig gewesen.
Je mehr Ringerl sind desto flüssiger kann man den Puff verlegen, zB am linken Bild das 3. Stück teilen u enger führen.
zum WIGgen die Teile mit 3MAG Punkten fixieren dann ists leichter mit WIG, aber Du kannt das eh denk ich.
und nicht den ganzen Puff heften sondern Ringerl um Ringerl fertigmachen dann ists leichter.
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

So Schweißgerät habe ich nun besort fehlst nur noch Gaß :D

Noch ne kleine Frage: Weiß jemand ob ich die Fußrastenschrauben incl Gummis aus dem Rahmen bekomme ohne den Motor herausnehmen zu müssen?

Die gehen ja nach oben hin raus aber da sitzt ja der Motor und die Bolzen für die Fußrasten sind ja etwas zu lage. Also wie am besten machen?
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Auspuff ist fertig.

Dreht nun bis 10.000 U/min ;)

Bild
Bild
Lux-RD
Beiträge: 1119
Registriert: Di 16. Apr 2002, 01:00
Wohnort: 65428 Rüsselsheim
Germany

Beitrag von Lux-RD »

Hallo RD_Fan,
sieht super aus. Ist der Auspuff ohne Enddämpfer? Ist doch dann irre laut? 8)
Gruß,
Michael.
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Jap da hast du reccht.... vieeeel zu laut.
ESD muss ich erst noch bauen
Lux-RD
Beiträge: 1119
Registriert: Di 16. Apr 2002, 01:00
Wohnort: 65428 Rüsselsheim
Germany

Beitrag von Lux-RD »

Hallo RD_Fan,
das lange Endrohr als Adsorptionsdämpfer ausführen macht in der Lautstärke sehr viel aus.
Ich habe das mit Lochrohr und Dämpfwolle gemacht. 2cm Schichtdicke mit Dämpfwolle gegenüber 1cm hat hier auch einiges ausgemacht ;-) .
Gruß,
Michael.
Benutzeravatar
Matt21
Beiträge: 1529
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:59
Wohnort: Lüneburg
Germany

Beitrag von Matt21 »

Sieht sehr gut aus.

Wo hast du den Krümmer formen lassen?
Gruß Matthias
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Hallo Michael magst du mir vielleicht ein Bild von den dämpfern zukommen lassen, wie du das gemacht hast?

Krümmer habe ich auch selbst gemacht (Hydroforming)
Lux-RD
Beiträge: 1119
Registriert: Di 16. Apr 2002, 01:00
Wohnort: 65428 Rüsselsheim
Germany

Beitrag von Lux-RD »

Hallo RD_Fan,
das habe ich bei meiner DT400 gemacht. Nicht bei meiner RD.
Lochrohr habe ich aus dem Internet bestellt. Dort gibt es verschiedene Lochdurchmesser. Dämmwolle von Louis. Die benötigten Rohrteile habe ich bei der örtlichen Schlosserei besorgt.
Aber Bild mache ich davon :-) .
Gruß,
Michael.
RD_Fan
Beiträge: 154
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 10:47

Beitrag von RD_Fan »

Super Danke
Antworten