Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Kurbelwelle während der Fahrt verdreht.....

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17717
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 03:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielleicht liest du auch mal den Text ,als dich nur auf die Bildchen zu konzentrieren. Ich sehe übrigens, das es ein Limalager ist.
In Frechen sind die Bildschirme vielleicht klarer.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 1187
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 05:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie Willi schon schrieb.
Da wurde repariert.
Der alte Konus abgetrennt, dann der Lagersitz gebohrt und ein neuer Konus in den Lagersitz eingepresst.
Wenn man zugriff auf die nötigen Maschinen hat und eine zweite Welle mit z.B. einem Pleullagerschaden hat, dann kostet das nur etwas Zeit.

Gruß
Stulle

_________________
TDR 400, RD 350 LC, TDR 250

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1510
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 06:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aber ist die Reparatur denn auch ursächlich für den Schaden?
Da habe ich so meine Zweifel.

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 1187
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 06:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Klar.
Durch das Hohlbohren hat man ja eine Sollbruchstelle geschaffen.

Gruß
Stulle

_________________
TDR 400, RD 350 LC, TDR 250

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17717
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 07:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also wieder nix mit Garantie Laughing .

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
fraenki-dresden




Geschlecht:
Alter: 63
Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 1213
Wohnort: Bad Dürkheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 08:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« 2-Takt-Sigi » hat folgendes geschrieben:
Wer auf den Bildern sieht dass es die Limaseite ist der rufe laut ich.
ich sehs nicht.

und fragen darf man hier eh nix, andere getrauen es sich gar nicht.

Darüber solltest Du mal nachdenken Holli.


Das sehe ich genau so. Letztens habe ich auch wieder so flapsige Anworten bekommen, dass es wirklich keinen Spaß mehr macht hier etwas vorzustellen. Holli ist auf dem besten Weg zu einer neuen Eskalation.
Fränki

_________________
email: info@rd250tuned.de
http://rd250tuned.de/

RD350LC YPVS 1WW
RD 350 LC mit Banshee-Motor und Speichenrädern
RD 350 (351)
Kawa ZZR1100
Kawa ZXR750

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
ukofumo




Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 18.08.2016
Beiträge: 240
Wohnort: Kalkar


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 09:00    Re: Kurbelwelle während der Fahrt verdreht..... Antworten mit ZitatNach oben

« Holliheitzer » hat folgendes geschrieben:
Sein Polrad war dann 50° weiter verdreht auf spät ....das Polrad allerdings original mit Keil richtig auf der Welle

@Sigi:
wenn man sich den Text dazu durchliest den Holli dazu geschrieben hat, kann man sich denken dass es sich nur um die Lima-Seite handeln kann...

_________________
Gruß Uwe

RD250 1A2 Bj.1977
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17717
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 12:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Heutzutage Uwe, ist das so eine Sache geworden.
Lesen UND verstehen ist mittlerweile schon zu viel verlangt. Stellt man es dann richtig, ist man noch selbst der Böse Rolling Eyes .

Ich könnte hier im Forum noch einiges posten an technisch interessanten Sachen, aber ich verkneife es mir und poste es da, wo man das auch versteht . Traurig aber ein Zeichen unserer Zeit.

Holli

PS.....die Bilder,auf denen ja nicht jeder etwas erkennen konnte, habe ich gelöscht. Der Text, mit dem auch einige ein Problem hatten,steht aber noch. Thema kann gelöscht werden....ist jetzt ja geklärt .

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
georg_horn




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2800
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 15:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hohlischwätzer, es ist jedesmal die selbe Scheisse mit Dir. Mit stolzgeschwellter Brust (und ich könnte nir vorstellen mit noch anderen geschwellten Körperteilen) postest Du irgendwelche Stories von wie die Sau gehenden und 12.000 Umis drehenden Motoren mit minnigens 80 PS und wenn jemand nur eine kleine Kritik oder Nachfrage hast bist du beleidigt und wirst beleidigend. Das ist kaum auszuhalten und hat schon viele User hier vergrault. Bitte mach deine Ankündigung wahr und verkneif dir weitere Postings hier.

Jetzt hast du die Bilder aus dem Startbeitrag entfernt, was soll denn diese nachträgliche Änderung? War auf den Bildern vielleicht doch nicht so gut zu erkennen worum es ging und Siggis Nachfrage berechtigt?

_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
StefanLZL




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 24.01.2020
Beiträge: 226
Wohnort: 72141 Walddorfhäslach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 16:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Leut vertragt Euch, dass ist nur Hobby und nicht der Ernst des Lebens.
So viele 2-Takt Fans gibt es nimmer...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
hmo-goedi




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 27.04.2009
Beiträge: 215
Wohnort: 12353 Berlin


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 16:37    Kurbelwelle während der Fahrt verdreht.... Antworten mit ZitatNach oben

Ist nicht meine Art hier meine Meinung in der Form kund zu tun, aber....
Was erwartet Ihr von Holli, so ist er ebend. Die Art und Weise wie er zumindest hier seiner Meinung oder sein Verständniss gegen über Anderen kund tut, ist manchmal gewöhnungsbedürftig, in diesem Fall unnötig wenn nicht gar arrogant. Sorry, es geht auch anders, Holli, denk mal drüber nach!
beste Grüße vom Goedi aus Berlin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
StefanLZL




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 24.01.2020
Beiträge: 226
Wohnort: 72141 Walddorfhäslach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 18:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Guten Abend zusammen,

so, jetzt mehr Zeit für eine ordentliche Antwort:

Aus den Bildern wurde mir auch nicht direkt klar, auf welcher Seite der Kurbelwelle der Abriss war, aber mit den Hinweisen im Text auf Fehlzündungen kanns ja nur die Lima-Seite gewesen sein. Wenn auf der Abtriebsseite sowas passiert wäre hätte der Motor doch noch lustig auf seinen drei verbliebenen Lagern ordentlich gedreht...
Das die Wellen serienmäßig hohl sein sollen habe ich so garned verstanden. Nur Aufwand in der Produktion (wie auch immer die das in Japan hinbekommen hätten) und der Nutzen erschließt sich mir auch nicht wirklich.

Wibas Hinweis auf Reparatur (Ausbohren und Einpressen) hört sich doch extrem logisch an.
Da müßte man doch noch was irgendwie am abgerissenen Teil sehen können, daß da was verpresst wurde.
@Holli: Kannst Du mal bitte genau nachschauen? Evtl. doch noch ein kleines Foto? Evtl. vorher mit der Flex glätten. Very Happy

Ich find solche Sachen immer wieder spannend und auch kurzweilig zu lesen im Feierabend.

Wenns denn so ist dann wurde der Motor aber doch wohl schon mal geöffnet. Yamaha-San macht doch sowas ned.

Viele Grüße

Stefan

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17717
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2022 18:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Stefan, der Stulle wird schon recht haben. Und der Vorbesitzer hatte mal als Mechaniker in einem gut ausgestattetem Industriezweig gearbeitet. Ist aber auch schon ewig her,die RD mit dem Motor stand schon ewig in der Ecke.

Deswegen alles nicht mehr nachvollziehbar.

Hätte mit einem leichten Polrad vielleicht länger funktioniert . Aber gute 1,4kg Polradgewicht roppen halt bei 10.000 ordentlich am Wellenstumpf.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1510
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.06.2022 19:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das Gewicht des Polrads ist, solange gut gewuchtet, in diesem Fall von untergeordneter Rolle.
Die Lagerbelastung durch das Polrad führt nicht zu dem hier vorliegenden Schaden.

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 1187
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.06.2022 13:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Alleine die Drehzahländerungen sind auf dauer eine ordentliche Belastung.
Die Welle biegt sich auch im Betrieb.
Die Masse des Polrades zerstört ja auch originale Wellen, weil die linke Wange auf dem Hubzapfen verrutscht

Gruß
Stulle

_________________
TDR 400, RD 350 LC, TDR 250

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0546s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]