Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Elektroniker unter uns ? Versorgung Schaltnetzteil mit DC

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Carstene




Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 21.01.2019
Beiträge: 507
Wohnort: Gummersbach


cuba.gif

BeitragVerfasst am: 26.04.2021 12:03    Elektroniker unter uns ? Versorgung Schaltnetzteil mit DC Antworten mit ZitatNach oben

Moin moin,

habe mal ne frage zum frohen Rätselraten:

Die grundsätzlich Funktion von Schaltnetzteilen ist bekannt.

Ich machs mal salopp:

AC ins Gerät rein
Dort macht man ne Gleichrichtung/Siebung und aus den 240V * Wurzel(2) = 340 DC
Diese wird zerhakt (im kHz-Bereich) und über einen kleinen Übertrager/Trafo in die richtige Richtung transformiert die ich am Ausgang brauche
Das entstandene AC geht wiederum über ne Gleichrichtung/Siebung auf DC der vorgesehen Höhe
Sekundärseitig sitzt eine kleine Elektronik, welche die Spannung durch Veränderung der Frequenz am Übertrager regelt

Kann ich nun dieses Schaltnetzteil auch direkt an DC (rd 320V) betreiben?

Mir ist bewusst, dass dann der Eingangsgleichrichtungskreis nur einseitig belastet wird.
Im Netzteil selbst dürfte es sonst keine weitere Änderung geben

Der Grund ist folgender:

Ich habe einen Steuerung, welche mir DC 320V intern geschaltet zur Verfügung stellt. Ich würde so das Netzteil (5 Watt) mit Einschalten des Gerätes versorgen wollen.
Wenns nicht geht nehme ich die 240V vom internen Anschluss- dann bleibt das Netzteil eben dauerhaft an

_________________
ImageImageImage

Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Mac




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 23


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2021 09:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

meiner Einschätzung nach sollte es funktionieren, den "Zerhackerschaltkreis" mit externen rd 320V DC zu betreiben.
Es sei denn, es gibt irgendwo in der Elektronik eine Auswertung bzw. Überwachung, ob Netzversorgung vom Eingang 230V/50 Hz da ist .

Gruß

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Carstene




Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 21.01.2019
Beiträge: 507
Wohnort: Gummersbach


cuba.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2021 13:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So sehe ich es auch

Das glaube ich nicht wirklich. Es geht um ein piepeinfaches Netzteil, irgenwas mit 15V 1A oder weniger

_________________
ImageImageImage

Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0401s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]