Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Membranfrage

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
moosgruber




Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.06.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Landshut


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2018 19:43    Membranfrage Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

ich überlege gerade an meiner 1WW Karbonmembranen zu verbauen, da ich ziemlich Schiss vor einem Bruch und den (teuren) Konsequenzen habe. Dazu allerdings zwei Fragen:
1. wie lange halten die Originalmembranen, sind sie ein Schwachpunkt?
2. was muss ich bei der Vergaserbedüsung beachten wenn ich Karbonmembranen verbaue, bzw. kann ich die aktuelle Standardbedüsung einfach so lassen?


Viele Grüsse!
Stephan

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Crossrocker




Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 524
Wohnort: oberaudorf


bayern.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2018 20:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Du weißt halt nie wann die Stahlmembranen brechen die schwingungen was die mitmachen da brechen die irgendwan einfach kann man vorher nicht sagen.

Vergaserbedüsung kann bleiben

Gruß Andi

_________________
2 Takt Power Statt 4 Takt trauer Smile

Der Auspuff dröhnt, der Kolben schreit, Yamaha Zweitakt für die Ewigkeit Smile

YAMAHA RD 350 31K Bj 1985

YAMAHA RD 500 1GE Bj 1985

SUZUKI GSXR 750 GR7AB Bj 1990

Yamaha R6 RJ05 Rennmoped Bj 2004

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 7945
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2018 21:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
ich überlege gerade an meiner 1WW Karbonmembranen zu verbauen, da ich ziemlich Schiss vor einem Bruch und den (teuren) Konsequenzen habe

Du bist bei Karbon-Membranen auch nicht vor dem Brechen geschützt. Und auch die richten Schaden an.

Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4175
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 22.10.2018 17:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei den orig gibts 2 Arten, die der 31er sind hinten konisch, die der 1WW sind gleich breit.
1WW brechen praktisch nie, 31er könnten hi brechen wenn sie ohne Anschlag verbaut sind.
Bedüsung kann man lassen denk ich weil sie eh meist zu fett sind.

G

_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 16119
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 08:19    Re: Membranfrage Antworten mit ZitatNach oben

« moosgruber » hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

ich überlege gerade an meiner 1WW Karbonmembranen zu verbauen, da ich ziemlich Schiss vor einem Bruch und den (teuren) Konsequenzen habe. Dazu allerdings zwei Fragen:
1. wie lange halten die Originalmembranen, sind sie ein Schwachpunkt?
2. was muss ich bei der Vergaserbedüsung beachten wenn ich Karbonmembranen verbaue, bzw. kann ich die aktuelle Standardbedüsung einfach so lassen?


Viele Grüsse!
Stephan



Hi Stephan,

ich würde mir keine großen Sorgen machen, das die origin. Stahlmembrane brechen und einen Schaden anrichten. Ich habe schon etliche Motoren zerlegt und noch nie einen Schaden an den Membranen gesehen bzw. am Motor. Ich denke , das das so ein verbreitetes "Vorurteil" ist.

Wenn du wechseln möchtest, was auch ratsam ist, dann nimm die GFK Membrane der Banshee. Die sind günstig bei Horst Meise zu bekommen, die halten ewig und sind gut. Dazu haben viele 2T 250er/125er Renner GFK Membrane origin. verbaut wie z.B. die TZR / TDR 125/250 Motoren, RGV,RS 250, Cagiva....und und und. GFK ist super dafür.

CFK habe ich selbst auch schon versucht, aber die Dinger stehen nach einer Zeit offen. Ich hatte nur 1x echt gute von KTM, die waren auch vorgebogen und haben lange gehalten. Die musste ich allerdings auch selbst zuschneiden.

GFK Membrangehäuse gibt's auch in neu komplett zu kaufen....

https://www.ebay.de/itm/Membranblock-Membrane-fur-Yamaha-RD-350-Vespa-Lambretta-PX-PK-Rally-Sprint/292308375276?_trkparms=aid%3D555017%26algo%3DPL.CASSINI%26ao%3D1%26asc%3D54811%26meid%3Dcaee547d2a1348cbac12416572eeac84%26pid%3D100505%26rk%3D1%26rkt%3D1%26%26itm%3D292308375276&_trksid=p2045573.c100505.m3226


Abstimmen muss man meist nicht. Falls doch, dann LLdüse eine Nr. größer. Bei hohen Drehzahlen fetten die GFK Membrane vielleicht noch etwas an. Falls dein Motor in den mittleren Drehzahlen etwas ruckelt, dann kann sich das auch legen mit GFK Membrane. Dazu hat man meist etwas mehr Drehmoment unten rum, der Motor sollte etwas weicher fahren.

Gruß Holli

_________________
ImageImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
hilgoli






Anmeldungsdatum: 15.04.2014
Beiträge: 301
Wohnort: M`gladbach


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 17:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn ihr die freie Wahl und und Kosten ausgeblendet sind ,

Welche Membran würdet ihr an einer ansonsten serienmäßigen RD fahren:

1 Serie Stahl

2. Carbon (-Werkstatt)

3. GFK Banshee

4 VForce 3/4

5 sonstiges ?

_________________
Viele Grüße
Olli

Zündapp ZD 40
Benelli 250 2C
und "kleine Straße" aus :
Yamaha RD 80 LC2
Yamaha RD 125 LC
Yamaha RD 250 LC
Yamaha RD 350F YVPS 31K
Yamaha FZS 600 Fazer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4175
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 17:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nummer 5
_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 16119
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 17:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

VForce 3 + gut abgestimmte 30er TMX. Dann hast du einen "anderen" Motor.


Gruß Holli

_________________
ImageImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 7945
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 08:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe 2. drin. Vorher 1. aber ohne Probleme.
4. würde ich nur bei Umbauten machen, da dadurch die Optik verändert wird.
Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
wiba




Geschlecht:
Alter: 101
Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 2332
Wohnort: Pulheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 10:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe schon alles ausprobiert und würde heute wieder zu Stahlmembranen greifen. Funktionieren gut und ich habe auch noch nie eine defekte zu Gesicht bekommen. Wink
_________________

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 771
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 10:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei Serie 1 oder 3.

Gruß
Stulle

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 100
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 2575
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 11:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich schließ mich wiba und stulle an...was nr.1 betrifft...eine kaputte stahlmembran hab ich noch nie gesehen
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
georg_horn




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2346
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 12:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ist wohl wie die Frage nach dem richtigen Öl. In meiner weitestgehend serienmässigen 1WW hab ich Carbonmembranen drin, ich weiss nicht woher die stamen, hab sie mal von Holli bekommen. Es ruckelt damit spürbar weniger bei 4-5 tausend U/min.

In der 500er original Stahlmembranen, aber die 500er läuft auch serienmässig eigentlich gut genug.

Dass die Stahlmenbranen alle Ritt brechen und den Motor schrotten glaub ich auch nicht.

_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 16119
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 14:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Im Grunde verschiebt man mit den Membranen nur etwas den Drehmomentverlauf. Weiche Membrane haben unten rum mehr Power und kriegen das Öffnen/Schliessen bei hohen Drehzahlen allerdings nicht mehr sauber hin= Leistungsverlust.

Harte Stahlmembrane können hohe Drehzahlen ab, funktionieren unten und oben auch gut. Die Membrane der RD - YPVS Typen waren ,wenn ich mich recht erinnere, auch in den großen TZ Motoren verbaut.

Die Membran an sich ist allerdings auch ein Widerstand die der Füllung im Weg steht, deswegen hat die V-Force hier die Nase vorn.

Gruß Holli

_________________
ImageImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Wolf67




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 188
Wohnort: München


bayern.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2018 09:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit den Boysen-Membranen?

Sollten bei dem Thema mit betrachtet werden.

Grüße

_________________
RD find ich gut !
RD 350 31K
GSXR 750
NS 400 R

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0516s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]