Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Winterlager für Batterien

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 16589
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bau die Batterien doch direkt wieder ein....musst du doch eh machen. Das Frühjahr kommt doch bald. Ohne Batterie kann es zu Überspannungen im Bordnetz kommen. Oder wenn du die Batterie-Kabel nicht sicherst, zum Kurzschluss. Für ein wenige Meter wird's auch so gehen.

Und wenn du alle Mopeds umsiedeln willst, dann fahr sie auch ein paar Km, damit der Motor schön warm wird.

Gruß Holli

_________________
ImageImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
rolf01






Anmeldungsdatum: 14.11.2001
Beiträge: 149
Wohnort: Peine


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 14:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« hilgoli » hat folgendes geschrieben:

Kann ich ohne Batterie fahren, oder gibt es dabei ein Risiko für die Lima, Regler/CDi o.ä. ?


Risiko der Überspannung ist vorhanden, denn die Batterie dient ja auch als Widerstand.



Gruß Rolf

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Andy S.




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.03.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Freiamt


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.02.2018 15:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die Batterie dient als Widerstand und glättet Spannungsspitzen, ohne Batterie kann es einem den Regler zerschießen!!
Also nie ohne Batterie den Motor laufen lassen!

_________________
...

RD350LC 4L0 - Bj.81
mit der Kraft der zwei Kerzen ...

DT125LC 10V - Bj.82

KTM620LC4 - Bj.97

KLR600E - Bj.85

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
K-RD350




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 20.10.2013
Beiträge: 397
Wohnort: Köln


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.02.2018 15:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Hägar möge mal berichten was aus seinen Batterien geworden ist, swiw ist das CTEK was auf dem Bild zu sehen ist doch so ein Erhaltungsdings bzw. es schaltet auf Erhaltungsladung um wenn die Batterie(n) voll ist/sind.

Klar, gerne. Die kleinste Leerlaufspannung, auch wieder nach 2h Beruhigung gemessen, ist nun 12.6V (war 12.5V). Ist also tendentiell eher besser geworden.
Zitat:
Dadurch das die Batterien alle unterschiedliche Innenwiederstände haben, werden sie unterschiedlich geladen bzw. hast du das Problem das Batterien mit kleinem Innenwiederstand wie ein Verbraucher auftreten.
Heisst auf gut deutsch das es die Batterien dir nicht danken werden parallel geschaltet zu sein!

Klar, hier hat Kai völlig Recht. Aber man kann schön sehen, dass das Ctek schlau genug ist, von Zeit zu Zeit von Erhaltungsladung auf Nachladung umzuschalten. Scheint zu helfen.

Gruß
Hägar

_________________
Lenzventile sind erlaubt.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 16589
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.03.2018 17:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hab die Tage mal geladen....also 1x in der Winterpause den LifePo an der 1WW ...hat sich kaum gelohnt. Aber mit dem Adapterkabel, was immer an der Batterie fest angeschlossen bleibt, ist das keine Arbeit mehr. Ich ziehe den Ladekabel einfach hinter der Verkleidung hervor und stöpsele die Buchse an. Den Rest macht das CTEK.

Manchmal ist ein Akku ja komplett leer und das Ladegerät "erkennt" keinen Akku....und läd somit auch nicht. Da hilft an dem Ladegerät der wählbare Supply Ausgang. Dann kommen 12V und 5A aus dem Gerät als Dauerleistung,die dem Akku dann auch wieder Leben einpfeifen. Nach 30 Sekunden wählt man dann den normalen Ladezyklus.

Gruß Holli



Image

Image

Image

_________________
ImageImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0458s (PHP: 83% - SQL: 17%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]