Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Lithium-Ionen-Batterien

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Azi




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 25
Wohnort: Steiermark


austria.gif

BeitragVerfasst am: 16.03.2014 17:27    Lithium-Ionen-Batterien Antworten mit ZitatNach oben

Hallo kann mir wer Helfen brauche für meine 31 K eine neue Batterie und hab da eine Lithium Ionen Batterie gefunden(Motorrad Batterie HJB5L-FP JMT Yamaha RD 350) kann der alte Laderegler von der 31 K die neue Technik ohne probleme Laden.
g. Azi

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Benway






Anmeldungsdatum: 18.09.2007
Beiträge: 1388
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.03.2014 11:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nein.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Peter A




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.10.2001
Beiträge: 1808
Wohnort: Schermbeck


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.03.2014 11:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin,

ja Dein Laderegler kann es - nur wahrscheinlich dein Ladegerät nicht!

Peter

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
murphy




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2014 07:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

moin moin
hab ich in beiden 31 k umbauten drin
läuft 100% perfekt

nur das ladegerät sollte LI batt laden können

grüße ralf

_________________
2 x RD 350 YPVS mit SZR 660 Umbau
BMW R 1200 R LC

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Benway






Anmeldungsdatum: 18.09.2007
Beiträge: 1388
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2014 09:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Li-Akkus musst du zwangsweise banlancieren, was der einfache Laderegler im Motorrad nicht kann. Der hat ja keinen "Zugriff" auf die Einzelzellen.

Weiter stimmt die Ladeschlussspannung nicht genau, was Li(FePo4) auch nicht wirklich mögen.

Wird also gehen, aber nicht auf Dauer. Ich prognostiziere "dicke Backen".

Es sei denn, die "Intelligenz" (Laderegelung) ist Teil des Akkus.

Viele Grüße!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.03.2014 09:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich meine das diese Zelle das alles kann, Balancer hat die ja schon drin was der wichtigste Punkt ist. Die Ladung sollte über den normalen Bordstrom gehen......sonst könnte man ja die Batterie nicht als Motorradbatterie verkaufen.
Sicher nicht optimal aber es sollte klappen (wenn man nicht mit der Spannung zu hoch kommt).

Gruß Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
rrichard






Anmeldungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 290
Wohnort: Glauburg (am schönen Vogelsberg)


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.03.2014 15:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ganze Laderegelzeugs ist in den Li-Batts verbaut, kein Serienmoped - auch die relativ neuen nicht - könnte diese Mimosen laden (Balancer auf 1/100V zB). Wenn das Ding mechanisch passt, sollte es keine Probleme geben. Kälteleistung recht gering, aber a) wer fährt bei -10 Grad ? und b) Anlasser hat es eh keinen an den Zweibacksägen - RDX200 mal außen vor.

rr

_________________
DS7 - nein, das ist keine RD

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.04.2014 20:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe heute mal bestellt, 2 Stück für RD und RGV (RD Gel-Batterie geht wohl kaputt).
Diese moderne LiFePO4 Technik überzeugt mich jetzt schon voll, mal sehen was die leisten und wie lange.

http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Lithium-Ionen-Batterie-JMT-YTX4L-BS-YTX5L-BS-/331036692973?pt=DE_Motorradteile&hash=item4d135311ed


Gruß Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Yamaha Cup




Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 23.01.2013
Beiträge: 60
Wohnort: Walldorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.04.2014 20:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Genau die selbe die Holli sich in der Bucht bestellt hat,fahre ich jetzt im dritten Jahr.
Hab sie im Winter nur abgeklemmt und nie nachgeladen.Im Frühjahr hatte sie immernoch volle Leistung.Die Spannung der Batterie ist etwas höher.Sehe ich besonders an meinen Blinkern.Super Teil, super leicht.
Gruß Bernd

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.04.2014 20:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Prima, ich lese dazu auch nur positives Very Happy .

Meine 1WW tickte die Tage nämlich im Drehzahlmesser rum, ging dann auch noch aus an der Ampel......wo ich mich gerade so nett vor die laaaange Autoschlange gekämpft hatte Embarassed Embarassed . Die Borut braucht aber ne hohe Spannung sonst zickt die rum Wink .Ich fahre die 1WW zu wenig und die Gel Zellen wollen gepflegt/geladen werden . Naja, diese LiFePO4 Zellen wiegen 400gr, also ist das auch noch unter Tuning zu verbuchen Laughing .


Gruß Holli



PS: Es gibt diese Technik auch noch in teurer (besser? ) bei http://cs-shop.de/Motorrad-Starterbatterien

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
RD Shang






Anmeldungsdatum: 13.11.2001
Beiträge: 387
Wohnort: 77767 Appenweier


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 16:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leuts

Gibt es denn jetzt schon genaueres über die Lithium Ionen Batterie ?
Habe mich dieser Tage bei verschiedenen Händler rum gehört,
das Ergebniss war aber nicht sonderlich positiv !

Gruß Gerd

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 18:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe erstmals keine Batterie im Winter enfernt oder nachgeladen, sind ja jetzt die LiFePo drin. Funktionieren 1A, hatte die Tage mal angekickt. Volles Licht und ein leichtgängiges YPVS Wink .

Lass Dich nicht verunsichern nur weil die Händler solche Batterien nicht verkaufen. Probiere es einfach selbst aus.

Gruß Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
MK






Anmeldungsdatum: 16.10.2001
Beiträge: 5801
Wohnort: Wolfenbüttel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 19:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab in der EFI 2 davon verbaut.
Sind leicht, Balancer ist eingebaut und somit RD tauglich und 2 kosten so viel wie ein Blei-Gel-Akku.

Bei einer geht inzwischen der Zustandsindikator nicht mehr (also die Anzeige ob leer/halb/geladen).
Entweder der Akku ist tot, oder es ist nur die Anzeige.
Tippe auf lezteres, denn Bordspannung passt soweit noch.

PS: Li-Akkus nie voll geladen lagern! Die mögen das gar nicht.
Passende Ladegeräte haben dazu eine "Store" Funktion, bei der die Zellen auf einen mittleren Ladezustand geregelt werden.
Das "einfach im Herbst hin stellen" ist hier genau das richtige.

_________________
Ciao
Martin
---------------------------------
SSDD (Stephen King, Dreamcatcher)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Azi




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 25
Wohnort: Steiermark


austria.gif

BeitragVerfasst am: 14.03.2015 07:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo
Hab die JMT Lithium Ionen Batterie jetzt bei meiner Yamaha R1 2 Jahre kein problem hält im Winter ziemlich die gleiche Spannung Garage + 5 ° und bei meiner 31 K fast 1 Jahr auch ohne probleme .
http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Batterie-HJB5L-FP-JMT-Yamaha-RD-350-LCF-YPVS-31K-/251474374647?pt=DE_Motorradteile&hash=item3a8d0a6ff7

g. Azi

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Silvio63




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 27.04.2003
Beiträge: 1990
Wohnort: Zwischenwasser


austria.gif

BeitragVerfasst am: 14.03.2015 10:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hab die Ultrabatt in meiner GSX-R.

Tadellos.

430 Gramm gegen 3,5kg. Das ist das billigste Tuning was ich kenne.

Gruß

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.047s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]