Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Kennt jemand das freie Volumen vom Kurbelwellengehäuse?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
StefanLZL




Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 24.01.2020
Beiträge: 229
Wohnort: 72141 Walddorfhäslach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.01.2023 08:57    Kennt jemand das freie Volumen vom Kurbelwellengehäuse? Antworten mit ZitatNach oben

Guten Morgen zusammen,

kennt jemand das freie Volumen vom Kurbelwellengehäuse einer YPVS?

Kann man auslitern, indem man das Kurbelgehäuse inkl. Welle mit Öl randvoll füllt und dann die verwendete Ölmenge bestimmt.
Da ich aber gerade meinen YPVS Motor verbaut habe wäre das etwas aufwendig...

Hat das schon jemand gemacht und kann mir die Daten zur Verfügung stellen?
Ich bin auch mit Gesamtvolumen (also inkl. Freiräume der Zylinder) zufrieden.

4L0/4L1 Daten sollten auch vergleichbar sein zumindest beim Gehäuse, oder? Bei den Luffis weiß ich es nicht.

U.U würde mir auch die Kompression der Vorverdichtung weiterhelfen. Darüber könnte ich ja auf das Volumen zurückrechnen. Hub und Kolbendurchmesser sind ja bekannt.

Als letzte Lösung müßte ich meinen 4L1 Reservemotor mal auslitern, was wohl in einer mittleren Sauerei im Keller ausarten wird. Very Happy

Viele Grüße

Stefan

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0453s (PHP: 83% - SQL: 17%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]