Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 +4mm Welle.. Hot Rods oder Vitos

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Tom121




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 23.06.2022
Beiträge: 10
Wohnort: Obernburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2022 06:54    +4mm Welle.. Hot Rods oder Vitos Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe vor meinen Zweitmotor mit einer 4mm Kw auszurüsten, nun lese Ich des Öfteren das die Hot Rod Wellen schlecht sind/waren.

Liegt/Lag das nur an den Außenlagern? Da würde Ich eh Koyo/HIC verwenden.

Habe gesehen das die Hot Rods Welle zur Verdrehsicherung der inneren Lager nur O-Ringe hat, hält das?

Und mit den Pleul Längen stehe Ich noch vor einer Wand. Es gibt 110mm und 115mm. Wieso? Bei 110mm (Serienmaß) müssten Spacer unter die Zylinder oder die Kalotten nachgesetzt werden? Wofür sind die 115er pleule?

_________________
4 Takte sind 2 Takte zu viel Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 65
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4655
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2022 07:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab auch einen 4mm Motor. Vito Welle.
zu den 115ern kann ich nix sagen.

den Spacer hatte ich erst unten drin, das war nix. ganz andere Steuerzeiten.
den anderen hab ich dann unterm Kopf rein, so gehts gut, ist aber dann eher für Drehmoment.
der Auspuff sollte auch passen sonst geht Wirkung verloren.
Und abstimmen war bei mir ganz mager, sonst sprotzelt sie, man glaubts nicht.

G

_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Bansheee




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 79
Wohnort: Montabaur


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2022 08:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Meiner Meinung nach am besten +4 mit 115er Pleulen und Blaster Kolben. Auf Spacer verzichten und dann die Kalotten ausdrehen. Wenn du im O-Maß bleiben willst mit deinen Kolben, dann musst du natürlich die Welle mit den 110er Pleulen nehmen.

Zylinder Hochsetzen ist meiner Meinung nach keine Option. Wenn deine Zylinder bereits bearbeitet wurden, muss man erst die Steuerzeiten bestimmen. Hochsetzen musst du bei beiden Varianten, ausser du nimmst die Kolben die für die Welle sind. Mit den 795er Wiseco Kolben muss man nur wenig nacharbeiten meines wissen. Die sind für die +4 mit 115er Pleul und gibt es in den Standardmaßen von 64.00 bis 66.00 glaube ich. Wenn man auf 400ccm kommen will, benötigt man die 513er Blaster Kolben in 66.00mm aufwärts. Dann muss aber nachgearbeitet werden. Da habe ich noch keinen gescheiten Umbausatz gesehen. Für RD sowieso nicht. Sprich Kopf nachsetzen, da der Kolben oben aus den Zylindern ragt.

Mit den Oringen geht es gut, da passiert nichts. Man muss nur beim zusammenbau bissl aufpassen.

Ich kann allerdings nur für Banshee Zylinder sprechen. Weiß nicht genau wie das mit der Auslasssteuerung bei den RD Zylindern ist, wenn man größere Kolben verbaut.

Hatt noch keine kaputte Hotrods, aber auch schon einige gesehen. Die wird vermutlich aber auch am meisten verkauft schätze ich.

Würde aber darauf achten das die Welle verschweißt ist, die verbaut ist.

Am besten auch mal die Suche benutzen, da findet man einiges.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tom121




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 23.06.2022
Beiträge: 10
Wohnort: Obernburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2022 16:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wann nimmst man denn 115er pleule und wann 110? ich habe noch 2 1Ua zylinder auf Grundmaß, die müssen zwar jetzt gehohrt werden, aber dabei würde ich ja theortisch die Originalen kolben nehmen. oder ergeben sich mit den 115er pleulen Vorteile?

Was kommt noch an arbeiten auf mich zu außer Kopf nachsetzen?


Besser Vitos oder Besser Hot Rod? die Vitos sind auf jeden fall verschweißt

_________________
4 Takte sind 2 Takte zu viel Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tom121




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 23.06.2022
Beiträge: 10
Wohnort: Obernburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2022 16:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« 2-Takt-Sigi » hat folgendes geschrieben:
Ich hab auch einen 4mm Motor. Vito Welle.
zu den 115ern kann ich nix sagen.

den Spacer hatte ich erst unten drin, das war nix. ganz andere Steuerzeiten.
den anderen hab ich dann unterm Kopf rein, so gehts gut, ist aber dann eher für Drehmoment.
der Auspuff sollte auch passen sonst geht Wirkung verloren.
Und abstimmen war bei mir ganz mager, sonst sprotzelt sie, man glaubts nicht.

G


Auspuff habe ich Aktuell den DN drauf. Der David meinte das würde gut
funktionieren.

_________________
4 Takte sind 2 Takte zu viel Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 65
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4655
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2022 09:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da wirst wohl keine anderen nehmen.
Meine sind die selbstgebauten EVO II vom MK, haben richtig Volumen.
Allerdings ist so bei 8,5t Sense, aber drüber kommt man eh schnell auf 20m/s, was nicht mehr gut ist.

_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Tom121




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 23.06.2022
Beiträge: 10
Wohnort: Obernburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2022 19:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Tom121 » hat folgendes geschrieben:
Wann nimmst man denn 115er pleule und wann 110? ich habe noch 2 1Ua zylinder auf Grundmaß, die müssen zwar jetzt gehohrt werden, aber dabei würde ich ja theortisch die Originalen kolben nehmen. oder ergeben sich mit den 115er pleulen Vorteile?

Was kommt noch an arbeiten auf mich zu außer Kopf nachsetzen?


Besser Vitos oder Besser Hot Rod? die Vitos sind auf jeden fall verschweißt




Kann mir das noch einer erklären? Das erschließt sich für Mich nämlich nicht.

_________________
4 Takte sind 2 Takte zu viel Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tom121




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 23.06.2022
Beiträge: 10
Wohnort: Obernburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2022 19:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Tom121 » hat folgendes geschrieben:
Wann nimmst man denn 115er pleule und wann 110? ich habe noch 2 1Ua zylinder auf Grundmaß, die müssen zwar jetzt gehohrt werden, aber dabei würde ich ja theortisch die Originalen kolben nehmen. oder ergeben sich mit den 115er pleulen Vorteile?

Was kommt noch an arbeiten auf mich zu außer Kopf nachsetzen?


Besser Vitos oder Besser Hot Rod? die Vitos sind auf jeden fall verschweißt




Kann mir das noch einer erklären? Das erschließt sich für Mich nämlich nicht 😄

_________________
4 Takte sind 2 Takte zu viel Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 1176
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.09.2022 04:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin.

Die 115er sind Verschleißtechnisch besser bei 58 Hub.
Aber das macht nur Sinn mit kurzen Gusskolben, die Schmiedekolben machen schon mal Ärger.
Der Zylinder sollte tiefer gesetzt werden und dann halt den Kopf passend nachsetzten oder oben Spacer nehmen.
Das macht der Marco Böhmer.
Ich habe nur Hot Rod gefahren.
Die 58er sind verschweißt und haben swehr gute Pleullager.
Als Aussenlager dann dann RGV oder TZ 5ke nehmen.

Gruß
Stulle

_________________
TDR 400, RD 350 LC, TDR 250

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bansheee




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 79
Wohnort: Montabaur


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.09.2022 06:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Aber das macht nur Sinn mit kurzen Gusskolben, die Schmiedekolben machen schon mal Ärger.


Meine Erfahrungen sind genau anders rum Smile Habe die besten Erfahrungen mit Schmiedekolben gemacht.

Zitat:
Allerdings ist so bei 8,5t Sense, aber drüber kommt man eh schnell auf 20m/s, was nicht mehr gut ist.
Bis 10,5k könnte man mit der 4er Welle safe gehen. Da ist man dann bei 20m/s

Mein 4mm Bansheemotor als 421ccm dreht mit Wiseco Schmiedekolben bis 11,5k in den Begrenzer ohne Probleme und hält. Seh da auch kein Problem drin. Man fährt ja auch nicht die ganze Zeit mit max. Drehzahl rum. Bei 11.5k sind es mit der 58er Welle ca. 22m/s. Allerdings mit 115er Pleulen.

Der Auspuff der RD ist da ja schon anders und so viel Auswahl wie bei der Banshee gibt es glaube auch nicht. Das ist schon bisschen doof und begrenzt einen ein wenig, kann ich mir Vorstellen.

Finde die Hotrods Wellen auch ganz gut. Vitos ist aber auch gut und hält. Meine Aktuelle Vitos Welle hat um die 20k runter. Jetzt machen sich langsam die äußeren Lager bemerkbar. Aber Wohlbemerkt immer als 421er gefahren und seit einiger Zeit mit 11,5k Begrenzer. Anfangs hab ich auch bei 10,5 begrenzt, was war aber nix. Dreht da zu schnell rein.

Ich bin immer nur die 115er Pleule gefahren, genau aus dem Grund wegen Verschleiß. Habe aber selbts keinen Vergleich mit der 110er Welle.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tom121




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 23.06.2022
Beiträge: 10
Wohnort: Obernburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.09.2022 19:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Rein theoretisch hätte ich auch an schmiedekolben gedacht, ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren, dafür ist das Forum ja da.

Also wenn man eh grade alles aufbaut macht es mehr Sinn eine Welle mit 115er pleulen zu nehmen.
Bedarf es bei den Kolben noch eine nachträgliche Bearbeitung oder kann man fertige Kolben für die 115er Pleule kaufen?
Durch die kürzeren Kolben bleiben die Steuerzeiten in einem halbwegs brauchbaren Rahmen? Oder muss da nachgearbeitet werden?

_________________
4 Takte sind 2 Takte zu viel Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 1176
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.09.2022 05:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Zylinder sollte runter gesezt werden.
Egal, ob 110er mit Serienkolben oder 115er mit kurzem Kolben.

Gruß
Stulle

_________________
TDR 400, RD 350 LC, TDR 250

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0406s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]