Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 74iger RD 250 ruckelt bei hohen Drehzahlen….

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
bebobdeluxe




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 218
Wohnort: Nähe Koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.08.2022 06:06    74iger RD 250 ruckelt bei hohen Drehzahlen…. Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,
Meine 74iger RD250 Typ 352 läuft schlecht bei hohen Drehzahlen im 4 und 5 Gang.
In den unteren Gängen kann ich sie normal hochziehen. Im 4- und besonders im 5. Gang gibt es dann leichtes Geruckel. Im 5. Gang kommt sie zusätzlich auch nie über 6100 Umdrehungen. Fahre einen offenen Luftfilter mit 120iger Hauptdüse und 25iger Luftdüse.
Jetzt hatte ich als erste Maßnahme mal im Auge, die Vergaser zu säubern und evtl. mal eine 130iger Hauptdüse und 30iger Luftdüse zu testen, muss ich aber erst noch besorgen.

Habt Ihr weitere Anregungen, Empfehlungen?

LG
Manfred

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 8518
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.08.2022 06:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred
Macht sie das von Anfang an oder erst in letzter Zeit. Wenn sie immer gut lief, dann liegt es wohl weniger an den Einstellungen.
Wie sehen die Zündkerzen aus wenn sie ruckelt?
Vergaser reinigen ist immer eine gute Idee. Der Vergaserreiniger von ERC ist da zu empfehlen.
Beispiel: https://www.mvh-shop.de/ERC-Vergaser-Reiniger
Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
bebobdeluxe




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 218
Wohnort: Nähe Koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.08.2022 07:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das Geruckel im 4/5. Gang habe ich erst seit kurze Zeit.

Vorher zog die Maschine sauber hoch. Allerdings kam sie im 5. Gang nie über die 6100 Umdrehungen, das hatte ich aber erst mal vernachlässigt.
Ich hatte jetzt aktuell als erste Maßnahme die Kontakte überprüft und den Zündzeitpunkt. Keine Veränderung. Habe noch 2 neue Iridiumkerzen eingebaut, aber noch nicht getestet.
Begutachtung der jetzt getauschten alten Standardzündkerzen: linke Kerze leicht nass und leichter schwarzer Belag, rechte Zündkerze eher trocken und leichte braune Farbe.
Jetzt wäre meine nächste Maßnahme reinigen der Vergaser. Ich dachte halt, bei der Gelegenheit mal eine 130iger Hauptdüse und 30iger Luftdüse zu testen, Lese immer mal wieder, das der offene Liftfilter mindestens eine 30iger Luftdüse brauch und 120 oder 130 Hauptdüse.
Gruß Manfred

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 8518
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.08.2022 09:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zündkerze rechts hört sich gut an.
Vergaser zerlegen und reinigen würde ich auch machen.
Wenn sie im unteren Drehzahlbereich gut läuft würde ich die LLD nicht ändern.
Allerdings bin ich bei den AC-Modellen nicht so bewandert.
Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
dubbio




Geschlecht:
Alter: 77
Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 261
Wohnort: Köln


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.08.2022 20:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Kilroy » hat folgendes geschrieben:
Zündkerze rechts hört sich gut an.
Vergaser zerlegen und reinigen würde ich auch machen.
Wenn sie im unteren Drehzahlbereich gut läuft würde ich die LLD nicht ändern.

d'accord - rechts scheint das gemisch i.O.
LLD würde ich auch so belassen - die frage ist, woher kommt der unterschied im kerzenbild ?
meine These: der rechte zyl. schleppt den linken mit. - das schafft er in den hohen gängen aber nicht mehr. - deshalb liegt das problem wahrsch. links.
eine größere HD kann man probieren (offener Lufi), aber dann wird es links wahrsch. noch schwärzer.
das wäre ein indiz dafür, daß die vorluftdüse links nicht mehr ganz frei ist und der linke zyl. deshalb bei vollast überfettet (geruckel ab 6000).
du könntest also auf verdacht links die plombe auf 6 uhr raus machen und die 0,5er vorluftdüse prüfen/frei machen.
das schafft glaub ich kein vergaserreiniger, falls die verstopft ist.
dann probefahrt und bei erfolg die plombe wieder ersetzen.
alternativ beide 'vorluftschläuche' verschliessen - wenn dann die rechte kerze wie links aussieht, wäre das die bestätigung für s.o.
gruß
dubbio

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
bebobdeluxe




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 218
Wohnort: Nähe Koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.08.2022 06:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo "dubbio",

vielen Dank für Deine Info,
ich tue mich etwas schwer mit den Begriffen:
"Vorluftdüse", welche meinst Du genau?
was meinst Du mit der "Plombe"?
wo sitzen die "Vorluftschläuche"?
vielleicht kannst Du mir die Positionen auf dem Foto kurz erläutern.
LG
Manfred

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
2Stroker




Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 02.01.2019
Beiträge: 132
Wohnort: Dresden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.08.2022 07:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, einfache Variante: Kerzen quertauschen und probefahren.
Wenn die abgesoffene Kerze jetzt läuft und die andere nass wird, liegt’s am Vergaser, ansonsten Kerze defekt.

_________________
Grüße aus Sachsen
Frank
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!! Wink


RD350 YPVS(31K)
R1 RN19

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 8518
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.08.2022 12:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schau mal gier auf die Bilder
http://forum.rd350lc.de/viewtopic.php?p=208902#208902
Da sind auf der Luftseite Messingkugeln eingepreßt und hier schon teilweise entfernt.
Dahinter befinden sich die Düsen dir der Dubbio wahrscheinlich meint.
Allerdings würde ich es erst einmal mit Vergaserreiniger probieren - am besten mit einer kleinen Spritze durchdrücken und stehen lassen. Später alles mit Benzin spülen und mit Pressluft ausblasen.
Wenn es nicht funktioniert kann man immer noch alles entfernen und später versuchen die Kanäle wieder zu verschließen.
Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
dubbio




Geschlecht:
Alter: 77
Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 261
Wohnort: Köln


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.08.2022 12:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred
ich habe diese Vergaser nicht, nur ähnliche (361), siehe Bild.
Die Vorluft geht durch das Loch auf 6 Uhr zum Düsenstock.
Wenn das mit einer Plombe verschlossen ist, geht von der Schwimmerkammer ein Schlauch weg.
Wenn bei deinem Gaser da keine Plombe ist, kann man den Hilfsluftkanal gut reinigen, das hattest Du ja eh schon vor.
Nur mit Plombe ist eine Reinigung an der Stelle schwierig.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
bebobdeluxe




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 218
Wohnort: Nähe Koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.08.2022 12:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Alles klar….jetzt blick ich durch, ich werde mal putzen…..
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Lux-RD




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.04.2002
Beiträge: 1080
Wohnort: 65428 Rüsselsheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.08.2022 09:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred,
die normalen Probleme wie Kerzen und Kerzenstecker hast Du gemacht? Auch vom Zündkabel am Kerzenstecker 5mm aggezwickt und vorher kontrolliert.
Alle Kontakte und Stecker der Zündung prüfen bis zu den Kerzen. Auch Sicherungen.
Vergaser reinigen erst danach wegen dem höheren Aufwand. Zuerst die einfachen Sachen.
Wieviel KM hat der Motor schon hinter sich? Eventuell müssen auch neue Kolben eingebaut werden.
Gruß,
Michael.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
bebobdeluxe




Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 218
Wohnort: Nähe Koblenz


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.08.2022 04:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Michael,
bis jetzt habe ich die Zündkontakte getauscht und neu eingestellt. Neue Iridium Kerzen verbaut. Warte noch auf den bestellten Vergaserreiniger und 130iger/30iger Düsen. Die will ich versuchsweise bei der Vergaserreinigung mal einbauen, weil die Maschine außer dem Geruckel im 5. Gang noch nie über 6100 Drehzahlen lief...

Die Kolben haben 13000 Km auf dem Buckel. Müssten die evtl. jetzt neu, die hatte ich als mögliche Ursache meines Problems noch nicht im Visier....

Gruß Manfred

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Lux-RD




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.04.2002
Beiträge: 1080
Wohnort: 65428 Rüsselsheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.08.2022 06:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred,
Kolben wären meiner Meinung nach erst nach ca. 25000km dran.
Mache erst einmal die zuvor genannten einfachen Sachen bevor Du hier dran gehst.
Gruß,
Michael.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0605s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]