Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Nadelstellung unterschiedlich?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Pit01




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.06.2021
Beiträge: 27
Wohnort: Minden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.05.2022 14:56    Nadelstellung unterschiedlich? Antworten mit ZitatNach oben

Ich frickel final an meiner Vergasereinstellung rum. Im Kern ist alles ok. Nur die
Kerze rechts ist deutlich zu hell. Jetzt habe ich die Nadel links auf Kerbe 3 von oben und die rechte auf kerbe 4 gesteckt. HD 155 bei Zubehör Auspuffanlage. Ist die unterschiedliche Kerbeneinstellung auch bei Euch, oder ist das der falsche Ansatz zur Abstimmung?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kamajii




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 06.02.2022
Beiträge: 37
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.05.2022 18:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zwar nur entfernt verwandt, aber: Ich hab an der Banshee gerade genau dasselbe Phänomen und wundere mich.

Erst hat das Abgasthermometer auf einem Zylinder mehr angezeigt. Okay, die Thematik hab ich in einem anderen Thread ja gerade angesprochen, inwieweit man dem Thermometer trauen kann.

Aber m.M.n. deckt es sich auch mit meiner Zündkerze.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Frank Beelitz




Geschlecht:
Alter: 65
Anmeldungsdatum: 21.11.2001
Beiträge: 1240
Wohnort: Bremerhaven


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.05.2022 06:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn ein Ferntermometer an beiden Krümmern an der gleichen Stelle 20 Grad Unterschied anzeigt, dann wird das schon seinen Grund haben.
Gruss Frank

_________________
4L0 Bj. 80 Läuft

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Kamajii




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 06.02.2022
Beiträge: 37
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.05.2022 14:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich häng mich mal dran:

Die beiden Thermometer zeigen ca. 90°C Unterschied links zu rechts an. Das deckt sich in etwa mit den Zündkerzen, da ist auch die kältere deutlich fetter gelaufen, als die heißere.
Wenn ich nun die Nadel um zwei Clips auseinanderstelle (konkret: der heiße Zylinder auf fetteste Nadelposition, der andere auf mittlere Position) (vorher: beide Nadeln eine Stufe fetter als Mitte), dann laufen die Zylinder einigermaßen gleichwarm, so +-30°C je nach Lastbereich. Die Zündkerzen sind auch wesentlich ähnlicher.

Aber eine Idee, weshalb das so ist, hab ich immer noch nicht.
--> Vergaserschieber stehen synchron
--> KW-Simmerring scheint dicht zu sein (kein Drehzahlanstieg, wenn man Bremsenreiniger dransprüht)
--> keine Falschluft sonstwo (wieder mit Bremsenreiniger getestet)

Nachtrag: weitere Diagnosen.
--> Kraftstoff-Niveau in den beiden Schwimmerkammern ist praktisch identisch - gemessen mit einem transparenten Schlauch am Ablassnippel.
--> Die Hauptdüsen haben exakt den gleichen Durchfluss. Das habe ich mit der Stoppuhr ausgemessen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Atha2603




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.12.2021
Beiträge: 49
Wohnort: Aachen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.05.2022 16:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe das selbe Problem momentan mit meiner RD350Lc auf dem linken Zylinder ist die Kerze weißer als die rechte, welche normal aussieht…
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kamajii




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 06.02.2022
Beiträge: 37
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.05.2022 14:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hab weitergesucht.

--> Auspuffe vertauscht, keine Verbesserung.
--> Beide Vergaser vertauscht (Chokeanschlüsse mit Stopfen verschlossen), nur minimale Verbesserung, ist halt Analogtechnik...

Dann habe ich die Vergaser mal nicht nach Schieberstellung synchronisiert, sondern den am kühleren Zylinder Stück für Stück weiter geöffnet (Stellnippel am Seilzug weiter rausdrehen). Und Stück für Stück wurde es besser... deutlich weniger Gestotter unten herum, die Temperaturen nähern sich auch einander an.

Ich glaub langsam, es liegt weniger am Gemisch, sondern mehr an der Beladung der Zylinder selbst.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
dubbio




Geschlecht:
Alter: 77
Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 245
Wohnort: Köln


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.05.2022 16:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Atha und Kamajii
macht doch beide mal eine Kompressionsprüfung.
Einen tester gibt es z.B. für 25.- bei P...
gruß
dubbio

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kamajii




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 06.02.2022
Beiträge: 37
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 26.05.2022 03:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Und weiter:

--> Kompression gemessen, ist bei beiden Zylindern gleich. Den absoluten Wert schenk ich mir, da der Kompressionstester nicht der beste ist.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0377s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]