Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Gehause verzogen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Martin




Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 28.04.2002
Beiträge: 117
Wohnort: Stuttgart


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2022 18:03    Gehause verzogen Antworten mit ZitatNach oben

Nachdem aufschweißen der Fußdichtungsfächen war das Gehäuse leicht in "krumm" . Wenn man beide Gehäuse Flächen (ohne Stehbolzen) aufeinander gelegt hat war es wie ein kleines Schaukelpferd mit ca 0,7 mm luftspalt .

Als Trick soll man dann das Gehäuse zusammenschrauben und ca 5 Stunden bei 270° halten, danach langsam abkühlen.

Die einen backen Kuchen die anderen Gehäuse Very Happy

Hoffe dass das so klappt, den Tipp hatte ich von einem Freund der so etwas in einem anderen Forum gelesen hatte.

M

_________________
Was fehlt, kann auch nicht kaputt gehen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17477
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.01.2022 21:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hatte mal eine Kurbelwelle schweißen lassen, so wie man es macht. Also am Bolzen Limaseite aussen , 10mm jeweils 2 sich gegenüber liegende Schweißraupen. Vorher war die Welle da fast null Schlag ,danach 7/100 Verzug. Mit 100A geschweißt.

Hätte ich nicht gedacht.....aber es ging dann noch auf gut 3/100 zu optimieren.

Schweißen und Verzug.....manchmal ist es dann echt hinüber. Embarassed

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4554
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.01.2022 14:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nein ich back gerade Vollkornweckerl.
_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3091
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.01.2022 11:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Martin
nur Neugier
wurde an einer Hälfte geschweißt oder waren die Teile zusammen geschraubt beim schweißen?

Gruß Richard

PS.
was ist das für ein Motor?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
Martin




Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 28.04.2002
Beiträge: 117
Wohnort: Stuttgart


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.01.2022 17:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Richard

also ich da keine Stehbolzen drin waren hat der "Schweißer" sich nicht die Mühe gemacht das geschraubt zu schweißen , vermute ich .

Aber nun isses halt so Sad

Will noch ein zweites machen da werde ich es dann natürlich verschraubt und vorgewärmt machen , aber vorher muss ich erst noch besser Alu-bruzeln können.

Der Motor ist von einer 400er Kawasaki S3/KH400 mit Gummillagerung

Gruß Martin

_________________
Was fehlt, kann auch nicht kaputt gehen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Zweitakte





Alter: 57
Anmeldungsdatum: 05.11.2016
Beiträge: 103
Wohnort: Wülfrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.01.2022 18:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich würde beim schweißen auch eine solche Welle einlegen
Image
Gruß Peter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SIRD31K




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.11.2021
Beiträge: 1
Wohnort: 57250 Netphen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.01.2022 08:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da hat der Schweißer sich aber nicht die besten Gedanken gemacht Sad . Hat das mit dem Backofen was gebracht?Ich habe auch noch einen Triplemotor hier liegen wo was Gescheist werden muss. Mit der Welle einlegen ist eine super Idee!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3091
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2022 12:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das habe ich schon oft bei "Basteleien" ala Millyard gesehen daß die dann als Kurbelwellenersatz beim schweißen von Gehäusen so eine fette "Stange" eingeschraubt haben.
Hier im Forum konnte man doch vor nicht langer Zeit auch eine Story lesen zu so einem :
ich mach aus einem 2 Zylinder RD Motor einen 3 Zylindermotor
Da hat der Erbauer es genauso getan.

PS.
wobei der Erbauer der hier seinen 3 Zylindereigenbau gezeigt hat sein Gehäuse nicht geschweißt hat,sondern mit Hilfe eines solchen Wellenersatzes zusammen geschraubt/geklebt hat wenn ich mich richtig erinnere

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.041s (PHP: 83% - SQL: 17%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]