Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Kolbenanpassung RD 350 AC

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
RD_Fan






Anmeldungsdatum: 30.12.2020
Beiträge: 75


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.01.2022 09:35    Kolbenanpassung RD 350 AC Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken meine Kolben der RD 350 AC anzupassen.

Ich habe mal ein Paar Bilder hochgeladen um es etwas besser zu verdeutlichen.
Damit erreiche ich, dass die seitlichen überströmer besser gefüllt werden.
Der kleine Überströmer ist ja aktuell dabei extrem durch das überstehende Kolbenhemd verschlossen.

Was meint Ihr? Ausschnitt zu grob/groß gewählt?

Ich hab schon auf einer anderen Internetseite eine ähnliche bearbeitung gesehen. Dort wurde aber das Kolbenhemd nicht so sehr ausgeschnitten wie ich mir das vorgestellt habe bzw angezeichnet habe.

Bin über jede Antwort, Erfahrung eurerseits dankbar.

Gruß Karl

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17477
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.01.2022 12:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Karl,

ich stehe ja nicht mehr so darauf, den Kolben (stark) zu bearbeiten .....ist aber nur meine Ansicht.

Nur mal so als Tip.......nimm deinen Zylinder und deinen Kolben.....dann fahr den Kolben im Zylinder (in deiner Hand gehalten) runter.

Dann.....in dem Moment wo sich die Überströmer öffnen.....wo ist da dein seitliches Kolbenhemd?

Fahr den Kolben langsam weiter runter......ist das Hemd immer noch im Weg?

Die Überströmer lassen den größen Druck sofort beim Öffnen ab.
Besser gefüllt werden die Überströmer nicht,wenn du den Kolben da bearbeitest.

Eine bessere Füllung bekommst du nicht an der Stelle. Insgesamt ist das Tunen einer AC auch nicht leicht bzw. haltbar gemacht nur mit überschaubarer Ausbeute machbar.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
ukofumo




Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 18.08.2016
Beiträge: 189
Wohnort: Kalkar


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.01.2022 09:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ja, ich kenn die Site auch - 350tuned - oder so ähnlich...
es wird aber auch beschrieben wo und was er da wegnimmt und wie weit - um das Kolbenhemd nicht zu stark zu schwächen. Ich meine mich auch zu erinnern dass das nicht wirklich viel gebracht hatte...
(er hatte ja zu jeder Änderung da auch immer entsprechende Messungen gemacht)
bei dem was du da alles wegnehmen willst hätte ich aber arge bedenken das innerhalb kürzester das Kolbenhemd abbricht und mir den Rest des Motors "versaut"

_________________
Gruß Uwe

RD250 1A2 Bj.1977
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17477
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.01.2022 11:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gerade bei den Luffis würde ich nicht an die Kolben gehen. Das wird alles doch sehr heiß......Kolbenmasse da unten kühlt auch....wenn sie da ist. Und die Luffikolben habe eh ein schweres Leben. Im Grunde machst du den Kolben nur geringfügig leichter. Wenn du in dem Bereich etwas ändern willst ,dann verbessere den Strömungslauf der Gase.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 8431
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.01.2022 12:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
ja, ich kenn die Site auch - 350tuned - oder so ähnlich...

Ihr meint bestimmt die Seite vom Fränki https://www.rd250tuned.de/ Die ist in den Links auf der Homepage aufgeführt. Vielleicht kann er ja etwas dazu sagen.
Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
RD_Fan






Anmeldungsdatum: 30.12.2020
Beiträge: 75


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2022 16:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja genau das ist die Homepage.

@Holi
Wenn ich das so mache wie von dir beschrieben ist, wenn die Überströmer zu öffnem beginnen das Kolbenhemd zu ca 60% im weg.

Ich glaube schon, das durch die Bearbeitung des Kolbenhemdes der Luftfluss in den Überströmer besser wird. Das ist aber nur meine Theorie.

Hat das von euch noch niemend ausprobiert und kann berichten?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17477
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2022 20:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mach es doch mal und schau was es bringt. Du wirst es garantiert nicht merken......unke ich jetzt mal. Das Problem ist auch, das diese Sachen immer im Verbund mehrer Eingriffe gemacht werden und man sie nie alleine betrachtet.

Wenn du dir für deinen Standardmotor nur die Zylinder professionell machen lässt und sonst nichts machst,wird du auch vom Ergebnis enttäuscht sein.

Ich lasse die Kolben an meinen gemachten Motoren fast unberührt.

Aber wie gesagt.....mach es wie du möchtest und fahr damit Wink .

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
fraenki-dresden




Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 1180
Wohnort: Bad Dürkheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.01.2022 06:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe die Änderung der Kolben und Buchse, wie bei RD250tuned.de beschrieben, an 2 Lufis ausprobiert. Der Leistungsgewinn ist deutlich spürbar. Wenn das Gehäuse angepasst wird ist es noch deutlicher. Ganz wichtig ist aber auch das Loch unterhalb der Kolbenringe. Der Kolben läuft dann viel kühler und der Verbrauch sinkt um 0,5 l/100km.
_________________
email: info@rd250tuned.de
http://rd250tuned.de/

RD350LC YPVS 1WW
RD 350 LC mit Banshee-Motor und Speichenrädern
RD 350 (351)
Kawa ZZR1100
Kawa ZXR750

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
ukofumo




Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 18.08.2016
Beiträge: 189
Wohnort: Kalkar


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.01.2022 08:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke das Holli da ein etwas falsches denken hat...
Meines erachtens geht es nicht um den Zeitpunkt wenn die Überströmer öffnen, sondern wenn der Auslass geöffnet ist dass dann auch genügend Frischgas über die Überströmer nachfolgen kann.
wenn dann das Kolbenhemd den Zugang vom Kurbelgehäuse zu den Überströmern blockiert bzw. einschränkt verschlechtert sich die Spülung und dadurch der Abtransport der Verbrennungsgase.

_________________
Gruß Uwe

RD250 1A2 Bj.1977
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
RD_Fan






Anmeldungsdatum: 30.12.2020
Beiträge: 75


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.01.2022 13:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich werde die Bearbeitung auf jedenfall mal ausprobieren und testen.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0569s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]