Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 RD350LC geht unter last aus / nimmt kein Gas an

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gaas




Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 25.02.2002
Beiträge: 189
Wohnort: Göllheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2021 14:06    RD350LC geht unter last aus / nimmt kein Gas an Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
kaum ist die LC fertig macht sie auch schon probeme.
Bin heute ca. 200m weit gekommen. Dann hat sie kein Gas mehr angenommen, als wenn der Sprit alle ist.
Die RD springt an und nimt im Leerlauf Gas an. Wenn ich aber den 1. Gang einlege und losfahren möchte nimmt sie kein Gas mehr an und geht aus.
Das ganze läuft dan so ab.
Gang rein, Kupplung langsam kommen lassen, Drezahl bei 2000 U/min und dann macht es nur noch möööö und es geht nicht voran.
Die RD lief vorher und es wurde am Motor und Vergaser nichts gemacht.
Habe zuletzt den Tank komplet entleert und jetzt mit ca. 6 Liter Sprit gefüllt. Ich habe noch die Sebring Auspuffanlage gegen eine originale (gebaucht gekauft) getauscht.
Es brennt auch die Sicherung für Signal durch aber erst wenn ich losfahren möchte. Vorher nicht.

Gruß
Mark

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Kilroy
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 8410
Wohnort: Mönchengladbach


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2021 15:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Es brennt auch die Sicherung für Signal durch aber erst wenn ich losfahren möchte. Vorher nicht.

Was meinst Du damit? Welches Signal?

Benzinhahn auf Reserve gestellt? Eventuell mal ohne Tankdeckel losfahren. Wenn es dann geht ist es die Tankbelüftung.

Gruß Uwe

_________________
Mit einem Gruß aus dem Westen
*** Ein richtiges Motorrad braucht nur 2 Ventile. Eins am Vorder- und eins am Hinterrad. ***

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
georg_horn




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2021 16:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das müsste die Sicherung für Blinker und Hupe sein. Sollte mit dem Anfahrproblem nichts zu tun haben.

Wenn beim Gasgeben sich nur das Ansauggeräusch ändert aber nicht der Vorschub ist meist "zu mager" die Ursache. Wie Uwe schrieb, Benzinhahn auf RES oder besser PRI, mal mit offenem Deckel testen.

Zitat:
Die RD lief vorher und es wurde am Motor und Vergaser nichts gemacht.

Wie lang hat sie denn gestanden? Evtl. Vergaser vergnaddelt.

_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2021 22:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schau mal, ob überhaupt genug Benzin zu den Vergaser läuft. Nicht, das da nur Tröpfchen aus der Leitung kommen.

Auch mal Kerzencheck....nass oder zu trocken.

Und wechsel mal wieder die Pötte, wenn es nicht besser wird. Wenn die am Zylinderanschluss extrem undicht sind , könnte der Motor in der Leistung untenrum einbrechen. Oder die anderen sind verstopft mit irgendwas.

Irgendwie hast du dir einen Fehler eingebaut Wink

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
gaas




Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 25.02.2002
Beiträge: 189
Wohnort: Göllheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.11.2021 11:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für die Antworten.
War gestern einfach frustriert. Endlich hat die LC TÜV, Wetter Sonnig und ich wollte nur eine Runde im Ort drehen und dann komm ich keine 200 Meter weit Sad
Die Sicherung mit der Bezeichnung "Signal" ist, wie Georg schon schrieb, für Blinker, Hupe so wie für das Bremmslicht und da muss irgendow ein Kurzschluss sein. So bald ich den Bremshebel vorne betätige, brennt die Sicherung durch. Also die Woche mal suchen.
Den Auspuff wollte ich jetzt noch nicht demontieren. Ich dachte daran den Einsatz rauszubauen und mal mit der Endoskop Kamera reinzuschauen. Bin da aber nicht weit gekommen da die Einsätze sich keinen Milimmeter bewegen. Festgerostet. Hab jetzt mal Rostlöser rein.
Zu den Vergasern. Die RD stand jetzt ca. 6 Monate da sollten die Vergaser noch nicht "vergnaddelt" sein. Möchte aber da nichts ausschließen.
Gruß
Mark

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.11.2021 12:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Unser Sprit ist mittlerweile der letzte Dreck....(ausser höher 100 Oktan) und und er eignet sich im Tank nicht mehr für lange Pausen....lange Lagerung.

Wenn deine Leerlaufdüsen jetzt komplett verstopft sind, könnte das das Absterben vom Motor auch erklären. Meist bleibt der Motor an wenn man den Choke gezogen hält. Läuft er damit, ist das ein Zeichen für verstopfte Lldüsen.


Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Carstene




Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 21.01.2019
Beiträge: 508
Wohnort: Gummersbach


cuba.gif

BeitragVerfasst am: 21.11.2021 15:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Klemm mal den Leerlaufschalter ab

Vielleicht hats nen Bock in der Elektrik.


Es kann auch sein das du einen Kurzschluss im Kabelbaum (Lampe) hast. Wenn der Motor (Generator) auf Drehzahl kommt fliesst auch reichlich Strom

_________________
ImageImageImage

Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gaas




Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 25.02.2002
Beiträge: 189
Wohnort: Göllheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2021 16:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Motor läuft im stand ohne gezogenen Choke. Erst wenn Last kommt geht er aus.
Gruß

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Mac




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 23


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2021 08:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
du schreibst "es brennt auch die Sicherung für Signal durch aber erst wenn ich losfahren möchte. Vorher nicht " - wie stellst Du fest, dass die Sicherung durchbrennt ? Laut Schaltplan, was hängt denn außerdem noch an dem Stromkreis mit Hupe+ Blinker ? Bei der LC hat glaube ich auch der Regler eine Verbindung zur Zündungs-Plus. Ich würde erst einmal den Fehler in der Elektrik versuchen einzugrenzen und zu beheben.

Gruß

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Carstene




Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 21.01.2019
Beiträge: 508
Wohnort: Gummersbach


cuba.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2021 09:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Stutzig macht mich das der Motor ausgeht

Die CDI hat m.E. eine eigene Stromversorgung über die Spulen, die im Plan High/Low genannt sind.

Kann es sein dass die Zündspulen defekt sind und der Funke dann intern überspringt und nichts mehr für die Kerzen übrig lässt ?

Hier mal ein Schaltplan der 31K ab Seite 4. Weiss nicht wie ähnlich die sind

https://www.rd350lc.net/WM31K-7.pdf

_________________
ImageImageImage

Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
georg_horn




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657
Wohnort: Koblenz


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2021 11:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Stutzig macht mich das der Motor ausgeht

Ohne Sprit (oder Luft) geht er auch aus.

_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mac




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 23


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2021 07:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Mark,
guter Tip von Georg wegen der Luft, eventl. noch mal den Luftfilter-Schaumstoff prüfen, wann wurde der zuletzt gewechselt, die zerbröseln mit der Zeit und können den Ansaugweg blockieren ( und schlimmstenfalls zum Motorschaden führen ! ). Wenn das o.k. ist - lässt sich der Motor (warmgelaufen) im Leerlauf auf Drehzahl ca. 6000 halten ? Bei der Drehzahl (ohne Licht) an der Batterie die Spannung prüfen- es sollten 13,5 bis 14,5 Volt sein .

Gruß

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
StVOnix





Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 8390
Wohnort: 26676 Barßel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2021 18:43    Re: RD350LC geht unter last aus / nimmt kein Gas an Antworten mit ZitatNach oben

« gaas » hat folgendes geschrieben:

Gang rein, Kupplung langsam kommen lassen, Drezahl bei 2000 U/min und dann macht es nur noch möööö und es geht nicht voran.

Hallo
Was macht sie denn, wenn du mit Drehzahl anfährst. Mit 2000 braucht man bei der RD schon eine sehr gefühlvolle Gashand.

Gruß
Rene

_________________
moin

Das Leben ist wie eine Ketchupflasche - erst kommt nichts und dann alles auf einmal.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerSkype Name    
gaas




Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 25.02.2002
Beiträge: 189
Wohnort: Göllheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 26.11.2021 06:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
kleines upadate.
Den Kurzschluss hab ich gefunden. Der kam vom Bremslicht und hängt mit dem provisorischen selbstgebauten Kennzeichenhalter und den verwendeten Zubehörrücklichter zusammen. Mehr will ich dazu nicht schreiben Embarassed

Den Auspuff hab ich abgebaut und hab versucht von der Krümmerseite, da ja die Einsätze vestgerostet sind und nicht rausgehen, mit meiner alten Endoskopkammera bis zum ersten Prallbelch zu kommen. Leider ist das Endoskop zu kurz und zu störisch um bis ans Prallbelch zu kommen.

Vergaser hab ich gertern Abend versucht raus zu bekommen. Aber die Dinger sitzen fest in dem Gummiflansch vom Zylinder Evil or Very Mad
Benzinhahn kann ich ausschliesen, da kommt genug durch.

Was wäre wenn ich einen Auspuff von einer 250LC dran hätte. Würde das dann auch dazu führen das die 350LC unter last kein Gas annimt?

Gruß
Mark

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
stullefumi






Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 1104
Wohnort: Haltern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.11.2021 06:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sag doch noch mal was zur Drehzahl.
Eine RD nimmt erst ab 3000 U/min unter Last Gas an.
Bei 2000 geht sie aus, wenn das Gas zu schnell geöffnet wird. Unter Last.
Das ist normal.

Gruß
Stulle

_________________
TDR 400, RD 350 LC, TDR 250

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0471s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]