Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 RD250 Kurbelwelle

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Holliheitzer
IG-Mitglied





Anmeldungsdatum: 04.09.2002
Beiträge: 17404
Wohnort: Frechen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.11.2021 21:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn es keinen Schaden anrichtet, dann ist es ja gut.
Ich hätte echt Probleme damit, es so zu machen . Vor allem, wenn ich es vermeiden und schonender erledigen kann.

Holli

_________________
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
2-Takt-Sigi




Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 4541
Wohnort: /Stmk./Österr.


austria.gif

BeitragVerfasst am: 07.11.2021 14:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Kräfte beim Schlager heben sich ja gegenseitig auf, da gibts keine Probleme.
_________________
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Kevan601




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 28.10.2010
Beiträge: 508
Wohnort: München


bayern.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2021 07:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke das ist auch ein bisschen Glaubenssache, aber von Schlagschraubern an gebauten Wellen halte ich nichts. Wenn es in eingebautem Zustand sein muss kann man sich einfach schnell aus einem Zahnsegment vom Kupplungskorb ein Haltewerkzeug bauen und fertig. Hilft auch beim festziehen, die Zahnflanken werden geschont und es geht keine Kraft über die Kurbelwelle. Und man braucht das Teil sicher öfters.
_________________
Gruß Kim

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3072
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2021 13:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke da gibts kaum Krafteinwirkung in die restliche Welle.Wie auch,ich setze die Nuß wie hier im Fall auf die Mutter des Ritzels und bei Knopfdruck schlägt/dreht er nur auf den Stumpf.Ich halte meist nur mit der anderen Hand fest so geht fast immer alles einfach ab.Meist reicht schon die Massenträgheit zum lösen ohne noch extra gegen zu halten.Ich denke selbst die Kräfte im Betrieb auf das rechte Lager sind dank schräger Zähne eher größer als der Rattermann sie macht.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0576s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 22 | GZIP disabled | Debug on ]