Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 TDR Motor nur 18000 km

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
wwild





Alter: 53
Anmeldungsdatum: 20.02.2002
Beiträge: 1550
Wohnort: 72124 Pliezhausen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 05.08.2018 13:40    TDR Motor nur 18000 km Antworten mit ZitatNach oben

Letztes Jahr hatte ich bei eBay Kleinanzeigen eine TDR gefunden und auch gekauft.
Anfangs wollte ich sie nur als Teilespender, allerdings war sie mir dann doch zu schade zum Schlachten.
Ich habe das Teil also erst mal auf die Seite gestellt und dann vor drei Wochen begonnen das Fahrzeug zu zerlegen.
Das der Motor fest war, wusste ich - den verschmorten Kabelbaum habe ich aber erst nach dem Zerlegen entdeckt.
Gestern morgen habe ich mich dann an den Motor gemacht und die Zylinder gezogen (nachdem ich schon seit einiger Zeit immer mal wieder Rostlöser in die Kerzenlöcher gesprüht hatte).
Hier die Bilder vom Übel:


Image

Image

Image

Image

Image

Der Pin vom oberen Ring hatte sich gelöst und ist nach oben in den Kopf gewandert (natürlich nicht, ohne ein paar Spuren zu hinterlassen.

Ich vermute der Vorbesitzer hat das nicht mal geschnallt, sondern ist weitergefahren bis dann der Kabelschmorer das Motorrad endgültig stillgelegt hatte.
Danach stand die TDR lange Jahre in so einem Blechcontainer und gammelte so vor sich hin.

Ich habe den defekten Zylinder mal mit dem Hongerät vom Rost befreit und festgestellt, dass die Riefen gar nicht mal so schlimm sind, wie befürchtet.

Die Zylinder gehen zum Schleifer und die Kurbelwelle wohl in den Müll.
(Weil es beim Grüni noch neue Wellen für 379 EUR gibt, lohnt sich eine Überholung dieser Gammelwelle sicher nicht mehr).
Ich habe mittlerweile jede Menge Ersatzteile gehortet, so dass dem Aufbau dieses Motorrads nichts mehr im Weg steht.
Wie die TDR mal aussehen soll, weis ich immer noch nicht.

Da die Verkleidungsteile auch ziemlich rissig sind, habe ich eine Carbonverkleidung hier, die ich lackieren lassen könnte.
Bei den Felgen sind einige Speichen ziemlich rostig und da bin ich wirklich am Überlegen, ob ich breitere Felgenringe in 17 Zoll aufziehen, oder die originalen Felgen nur neu einspeichen lassen soll.

Aluschwinge habe ich schon besorgt. Allerdings habe ich auch noch so ein Monstrum von ner FZR 400 3TJ rumstehen, was auch passen könnte.
Die ist aber wirklich arg mächtig. Bin unsicher, ob das nicht die filigrane Optik versaut. Die Länge von Schwingenachse zu Radachse ist bei beiden Schwingen identisch, die Breite an der Schwingenachse müsste gekürzt werden.

Image

Image

Ich werde berichten, wies weitergeht.

_________________
Gruß Werner
Image Image Image Image Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 100
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 2658
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.08.2018 16:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Werner
Du hast ne pm

Gruß Richard

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
wwild





Alter: 53
Anmeldungsdatum: 20.02.2002
Beiträge: 1550
Wohnort: 72124 Pliezhausen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2019 17:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jetzt bin ich beinahe fertig, die Restaurierung hat doch ein wenig länger gedauert.
Es sind halt immer wieder einige Überraschungen dazugekommen.
Ich hatte mich entschlossen das Moped seriennah aufzubauen.
Neben dem Motor waren die Felgen auch noch fertig (dazu hatte ich einen separaten Beitrag eingestellt). Den Rahmen habe ich pulverbeschichten lassen. Dann haben ich die Felgen neu einspeichen lassen, Federbein wurde gegen ein voll einstellbares Wilbers ausgetauscht. Weil die alten Verkleidungsteile derart marode waren habe ich mich dazu entschlossen, die komplette Verkleidung durch Carbonteile zu ersetzen (schwarz lackiert). Den verbrannten Kabelbaum habe ich weggeworfen. der in Japan ersteigerte hat dann, nach Murphys Gesetz, auch nicht gleich gepasst. Es haben wohl nicht alle Länder Standlicht und Seitenständerschalter. Auch die Verdrahtung der Lenkerschalter ändert sich dadurch Sad
So könnte ich noch ne Weile weitermachen....
So sieht sie jetzt aus:
Image

_________________
Gruß Werner
Image Image Image Image Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
2Stroker




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 02.01.2019
Beiträge: 37
Wohnort: Dresden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2019 19:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
tolle Arbeit, ich würde sagen Erstzulassung 2019! Respekt, vor allem wenn man den Haufen Müll vom Motor bei den Bildern oben sieht.

_________________
Grüße aus Sachsen
Frank
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!! Wink


RD350 YPVS(31K)
R1 RN19

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Matt21




Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 27.09.2015
Beiträge: 1240
Wohnort: Lüneburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.06.2019 08:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Werner,

sehr schön. Der Aufbau ist echt gut gemacht.

_________________
Gruß Matthias

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
hilgoli






Anmeldungsdatum: 15.04.2014
Beiträge: 324
Wohnort: M`gladbach


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.06.2019 17:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Tolle Arbeit Werner,

Auf der Fähre frage ich dann nach dem 7 Bier, zu welchem Preis Du sie mir verkaufst.....

_________________
Viele Grüße
Olli

Zündapp ZD 40
Benelli 250 2C
und "kleine Straße" aus :
Yamaha RD 80 LC2
Yamaha RD 125 LC
Yamaha RD 250 LC
Yamaha RD 350F YVPS 31K
Yamaha FZS 600 Fazer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Laura32






Anmeldungsdatum: 17.08.2016
Beiträge: 207


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.06.2019 09:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wow echt super Leistung das Motorrad in so kurzer Zeit wieder auf die Straße zu bringen!!!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gp




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.02.2011
Beiträge: 135
Wohnort: Ostercappeln


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2019 13:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Respekt Werner, du hast es drauf
bis bald
Gruß Gerd

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.055s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]