Home
NavigationLoginRegistrierenFAQMapMitgliederlisteSucheForen-Übersicht


 Abstimmung RD350 Luftgekühlt

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
SAM4T




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.09.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Jülich


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 16:46    Abstimmung RD350 Luftgekühlt Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
ich habe meine RD350 endlich fertiggestellt, getüvt und zugelassen.(siehe: Tuning-Umbau http://forum.rd350lc.de/viewtopic.php?p=226755#226755 ) Doch jetzt fangen die Probleme an. Ich bekomme sie einfach nicht ordentlich abgestimmt.
Hier der aktuelle stand:
73er RD350
Ölpumpe ausgebaut (1:50)
1WW Auspuff
Zylinder original
Kolben moderat an den Überströmern angepasst
ZZP 1,8mm vor OT
Quetschkante 1,1mm
Y-Stück mit offenen Luftfilter
Vergaser original mit D.Alexander Umbau (J8-5DP07, 169 P-0, Luftdüse 2mm , LLD 30, HD 200)
Damit springt sie sehr gut an und hat nach kurzer Warmlaufphase einen stabilen Leerlauf, bis Halbgas ging sie einigermaßen gut aber drehte gefühlt nicht über 5000. Je mehr ich das Gas aufmachte umso schlechter lief sie.
Also zurück und die viel zu große 200er HD gegen eine 160er (eine andere hatte ich nicht!) getauscht. Jetzt hatte sie überall mehr Leistung und hat einen ordentlichen Kick ,der sogar die Kupplung durchrutschen ließ.Der Weg scheint also richtig. Leider läuft die kleine immer nur kurz so gut. Nach ein 1-2 Minuten mit höheren Drehzahlen verliert sie an Leistung und nimmt kaum noch Gas an.
Was ich schon gemacht habe: Benzinhahn überprüft ---alles OK, Schwimmerstand--OK, Kerzen (B8ES) dunkelbraun, Kontakabstand--0,3mm, ZZP überprüft.
Irgendjemand eine Idee wo ich ansetzen soll?
Bin für jeden Tip dankbar
Grüße
Christoph

Edit: hab mal den Link zum anderen Thread eingefügt, damit man später nicht suchen muss. Uwe

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Zweitakte





Alter: 57
Anmeldungsdatum: 05.11.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Wülfrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 17:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Benzinhahn hast du kontrolliert, was ist mit der Tankbelüftung?

Läuft sie dann nach kurzer Zeit wieder oder muß du sie erst abkühlen lassen?

Peter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
jm926




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 28.05.2012
Beiträge: 808
Wohnort: Nürnberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 18:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

HD 200?

Das ist ja mal viel zu fett.
Offene rLuftfilter, meinst du da den US-Lufi im original kasten?
Wenn ja, fang mal mit HD 130 an.
Schmeiß die NGK Kerzen raus, wenn die einmal abgesoffen sind kannst du sie wegschmeißen.
Nimm Bosch W4CC.

_________________
Gruß Günter

Frei statt Bayern!!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
StVOnix





Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 8390
Wohnort: 26676 Barßel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018 19:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe mich gerade gefragt, wo du die Batterie hingepackt hast. Ein Rahmenheck ist ja nicht so wirklich vorhanden.
Fährst du womöglich mit Kondensatoren? Dann könnte ein Spannungsabfall bei der Kontaktzündung echte Probleme machen.

Gruß
Rene

_________________
moin

Das Leben ist wie eine Ketchupflasche - erst kommt nichts und dann alles auf einmal.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerSkype Name    
Kevan601




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 28.10.2010
Beiträge: 507
Wohnort: München


bayern.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 09:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

130 Ist mit dem Offenen US Luftfilter, bei deinen wird das warscheinlich zu klein sein.

Ich würd auch mal auf die Tankentlüftung tippen, ansonsten vieleicht auch mal neue Zündspulen versuchen.
Kontakte und Kondensator ok?

Lass einfach mal 5 Liter sprit rauslaufen ob das flüssig geht.

_________________
Gruß Kim

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
stresa




Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 08.09.2006
Beiträge: 2139
Wohnort: Neulußheim


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 10:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Rene,
ohne Batterie geht bei der Kontaktzündung gar nix.
Gruß Uwe

_________________
Classic Racer bewahren nicht Asche, sondern sie schüren das Feuer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3071
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 11:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Christoph
Auf deinem pic sind aber einzelne offene k&n style luftfilterpilze dran an deiner säge...im text schreibst du es ist die in amiland beliebte combo montiert mit seriengummi und filter drauf
...mit den einzelnen kenn ich niemanden der mit serienvergasern ein brauchbares leistungsband hinbekommen hat...das mit dem y gummi plus filter da drauf tuts eigentlich gut
gibts wenn der ärger losgeht irgendein geknalle oder patschen oder zieht sie mies ohne solche effekte ?
Liest sich so,dann würde ich mal ne runde mit offenem tankdeckel machen

gruß Richard

PS
welcher tüv hat dir die säge so abgenommen?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
SAM4T




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.09.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Jülich


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 11:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
schonmal Danke für die ersten Tips.
Meine original Bedüsung war 140HD u. 25LLD mit dem original Düsenstock u. Nadel. Aber nach dem auch hier oft beschriebenen Vergaserumbau mit anderem Düsenstock,Nadel u. großer Luftdüse sollte die HD zwischen 190 u 220 liegen. Das passt aber überhaupt nicht.Ich habe auch kein Luftfiltergehäuse mehr sondern den Filter direkt auf den Y-Verbinder montiert. Auf meinem Bild sind noch 2 Einzelfilter zu sehen.
Eine Batterie habe ich natürlich. Sie liegt gut versteckt unter der Sitzbank.
Den Durchfluß vom Benzinhahn habe ich schon geprüft. ist OK. Tankentfüftung noch nicht aber den Deckel hatte ich schonmal zerlegt und da war nichts auffällig.
Kondensator und Zündspule werde ich dann mal tauschen. Ich habe einen sehr großen Fundus an gebrauchten Teilen. Vielleicht ist da noch was brauchbares dabei.
Ich habe auch wieder unbearbeitete Zylinderdeckel mit 2,7mm Quetschkante montiert, konnte nur noch keine Testfahrt machen. Bin zur Zeit krank aber am WE sollte ich wieder fit genug sein um weiter zu testen.
'werde berichten
Grüße
Christoph

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SAM4T




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.09.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Jülich


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 12:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Richard,
Geknalle oder patschen habe ich nicht. Sie nimmt dann einfach kein Gas an und wird langsamer, geht aber nicht aus. Das spricht eigentlich gegen verstopfte Tankentlüftung. Überprüfe ich aber trotzdem.
Gute Tüv Prüfer soll man nicht öffentlich nennen aber es war alles legal mit Fotodokumentation usw. Als Bergheimer, quasi Nachbar, kannst du in ca. 10min da sein. Wenn du willst kann ich dir per PN die Prüfstelle + Prüfer nennen.

« manicmecanic » hat folgendes geschrieben:
Hi Christoph
Auf deinem pic sind aber einzelne offene k&n style luftfilterpilze dran an deiner säge...im text schreibst du es ist die in amiland beliebte combo montiert mit seriengummi und filter drauf
...mit den einzelnen kenn ich niemanden der mit serienvergasern ein brauchbares leistungsband hinbekommen hat...das mit dem y gummi plus filter da drauf tuts eigentlich gut
gibts wenn der ärger losgeht irgendein geknalle oder patschen oder zieht sie mies ohne solche effekte ?
Liest sich so,dann würde ich mal ne runde mit offenem tankdeckel machen

gruß Richard

PS
welcher tüv hat dir die säge so abgenommen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
sispeed




Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 1656
Wohnort: Castrop-Rauxel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 12:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

160HD ist denke ich die untere Grenze von dem was noch geht.
Für mich hört sich das nach Zündung bzw. Zündspule an.
Gruß Siggi

_________________
http://www.schrauberbude.de

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3071
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 13:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Cristoph
Wenn sie patscht bzw knallt nach kurzer fahrt würd ich in der kupferecke suchen...aber wenn sie kein gas mehr annimmt und sonst nix tut...kanns doch spritmangel sein,also auch ne verstopfte tankbelüftung
Guten TÜV darf man doch laut nennen...aber wie auch immer,dann sags mir per pm,denn ich starte gerade die wiederbelebung meiner 351

Gruß Richard

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
Kevan601




Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 28.10.2010
Beiträge: 507
Wohnort: München


bayern.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2018 13:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Doch noch Razz

Braucht man bei dem Vergaserumbau so Große Hauptdüsen?

_________________
Gruß Kim

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
manicmecanic




Geschlecht:
Alter: 102
Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 3071
Wohnort: Bergheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2018 09:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lästermaul Wink
Die düsen sind für den widerstandsarmen luftfilter nötig,die amishops die das y gummi mit passendem filter verkaufen empfehlen noch deutlich größere HDs

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerSkype Name    
jm926




Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 28.05.2012
Beiträge: 808
Wohnort: Nürnberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2018 10:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie sieht es im Benzinhahn aus?
Da ist ja ein Gittersieb drinnen das den Schmutz fangen soll, ist das frei?
Hast du Wasser im Benzinhan, das bei großem Bedarf mitangezogen wird?

_________________
Gruß Günter

Frei statt Bayern!!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
hilgoli






Anmeldungsdatum: 15.04.2014
Beiträge: 364
Wohnort: M`gladbach


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2018 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

meine 31 K macht das genauso so wenn sie auf Reserve laufen soll. Bei wird es wohl der Benzinhahn sein.. Ich vermute das es bei dir auch die Spritversorgung ist

also entweder Entlüftung oder Benzin/Zulauf inkl Filter..

_________________
Viele Grüße
Olli

Zündapp ZD 40
Benelli 250 2C

Yamaha RD 80 LC2
Yamaha RD 125 LC
Yamaha RD 250 LC
Yamaha RD 350F YVPS 31K
Yamaha XSR 900

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

33962 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Designed for Trushkin.net

Converted by U.K. Forumimages
Supportet by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0444s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]